IN MEMORIAM

 
 

 IN MEMORIAM

  

Ehrenveranstaltung zum 1. Todestag am Donnerstag, 15.08.2013

Im Foyer der WERKSTATT DER KULTUREN gaben Familienmitglieder ab 16.30 Uhr einen Empfang. Es fand eine Koranlesung statt und später erwiesen Band-Kollegen aus verschiedenen Lebensphasen dem Godfather der Berliner Global Music Szene ihre Ehre.


Der Doyen der afrikanischen Musikszene Berlins, der die Unabhängigkeitsbewegungen auf dem afrikanischen Kontinent als junger Mann erleben durfte, stammte aus einer der bedeutendsten Griot-Familien des Senegal.

Über 25 Jahren lebte er in Europa und arbeitete als Griot, Sänger, Schauspieler, Komponist, Perkussionist und Bandleader. Neben Engagements an der Schaubühne, dem Theater des Westens und der Komischen Oper in Berlin, wo er als Komponist und Musiker arbeitete, gab er immer wieder Konzerte in Frankreich, der Schweiz, Italien und den USA. Abdourahmane Gilbert Diop mixt und verarbeitete europäische Großstadtrhythmen mit Funk, Jazz, Afro-Beat, Salsa und natürlich dem senegalesischen Mbalax.

Im Oktober 2006 gewann er beim Festival des Jazz Award Berlin die ‚Ella’. Im Juni 2007 wurde er mit dem Europäischen Förderpreis für Musik und Friedenskultur geehrt.

In tiefer Trauer nahmen wir am Freitag, den 17.08.2012, um 17 Uhr in der WERKSTATT DER KULTUREN, wo er zuletzt am 20. Juli 2012 DIE NÄCHTE DES RAMADAN mit einem großartigen Konzert eröffnete, Abschied von einem großen Künstler und wunderbaren Freund und Kollegen.

Das Konzert des Band-Kollektivs 1884, bei dem Abdourahmane Gilbert Diop spielen sollte, fand im Anschluss statt.

Friede Deiner Seele, Gilbert.

http://www.facebook.com/gilbertdiop

 
Facebook Twitter Youtube Creole Karneval der Kulturen 1884
 
05.12.
2018
Festival: 3. Shtetl Neukölln
27.11.
2018
2nd TransFormations Trans* Film Festival
09.11.
2018
3. creole Musikfilmfest
25.10.
2018
Najat Abdulhaq zu Gast bei Beyond Spring
27.09.
2018
ARAB SONG JAM: Hommage an Rachid Taha
09.09.
2018
Gewinner der 1. creole Global stehen fest!
07.09.
2018
Premiere: 1. creole Global
16.08.
2018
Gnawa Festival Berlin
06.07.
2018
Foreign Rhythms To Kurdistan and back
04.07.
2018
Gewalt in den Lagern
03.07.
2018
Filmscreening: HUNGER
29.06.
2018
Diskussion: Umbenennung Wissmannstraße
27.06.
2018
My Feminism is Intersectional
22.06.
2018
Autorengruppe MischMash
20.06.
2018
World Refugee Day 2018
14.06.
2018
Bloggerin Rasha Hilwi zu Gast
09.06.
2018
Kinderbuch Festival der Vielfalt
06.06.
2018
Vortrag: Prof. Dr. Kim Jin-Hyang
23.05.
2018
Replicating Atonement
17.05.
2018
Weibliche Subjektivität und Revolution
08.05.
2018
Filmworkshops für Geflüchtete
04.05.
2018
Unschlagbar! 3. GLOBAL DRUMS FESTIVAL
02.05.
2018
Lesung: Der Fürst von Emigión
30.04.
2018
Kick-off: ORIGINAL MUSIC
29.04.
2018
International Jazz Day
29.04.
2018
Kick-off HOMAGE SESSION
28.04.
2018
Kick-off: WORLD JAZZ CLUB
21.04.
2018
Special Guest: Dirk Engelhardt (Sax)
21.04.
2018
Kooperation: Tanzfest
19.04.
2018
Fim&Diskussion: Pressefreiheit in Ägypten
04.04.
2018
Musikfestival: KIM Fest
17.03.
2018
Podium: Ban Racial Profiling
17.03.
2018
Roma meets Black meets Sinti
15.03.
2018
Zu Gast: Filmemacher Fadi Yeni Turk
08.03.
2018
Migrating the Feminine
25.02.
2018
The String Archestra
24.02.
2018
Hans Eichler: Verbotenes Land
23.02.
2018
W.E.B. Du Bois in Deutschland
22.02.
2018
„Schimpft uns nicht Z***r“
17.02.
2018
Benefiz für Oury Jalloh
13.02.
2018
Mardi Gras Black Indians
08.02.
2018
Lyrik nubischer Migrationserfahrung
03.02.
2018
NSU-Komplex auflösen
02.02.
2018
BLACK MUSIC RENAISSANCE 4
02.02.
2018
Filmscreening Black Cuba III
01.02.
2018
BLACK HISTORY MONTH 2018
25.01.
2018
British Council Literature Seminar
20.01.
2018
Arab Song Jam goes Maghreb
13.01.
2018
THE SOUND ROUTES BAND