A Tribute To

 
 

 

 

 

 

 

 

Werkstatt der Kulturen presents A Tribute to

Get Jazzucated!

It´s time for Jazzucation: Swing, Bebop, East Coast Jazz. Die WERKSTATT DER KULTUREN geht auf eine edukative Klangreise und macht – in monatlich wechselnden Hommagen – Station bei legendären Studio- und Live-Alben der ganz Großen: John Coltrane, Duke Ellington, Count Basie, Ella Fitzgerald, Thelonious Monk, Billie Holiday, Charlie Parker, Miles Davis, ... !

Die Reihe „A TRIBUTE TO“ ist ein in Berlin einzigartiges Musication-Konzept, kuratiert von US-Drummer und Bandleader Eric Vaughn. Jeden Monat setzt er einen anderen Schwerpunkt: herausragende Schlüsselalben der Jazz-Geschichte, legendäre Musiker_innen und weltberühmte Komponist_innen. Vaughn kennt die Berliner Jazz-Szene wie kaum ein anderer in der Metropole. Für jedes Konzert stellt er ein unverwechselbares Line-up zusammen, das musikalisch Jazz-Giganten ehrt und interpretiert.
 

NEWS

Der mittlerweile fest etablierte Jazz Jam am Sonntag Nachmittag (Jazz, Jam & Food; Vocal Jazz, Jam & Cakes) erfährt einen wesentlichen Relaunch: Die Sessions werden durch eine Lecture Performance eingeläutet! Insgesamt 34 Termine werden jeweils einer großen Persönlichkeit des Jazz gewidmet sein, deren/dessen Kompositionen und "Signature  Songs" mit jeweils einem ausgewählten Special Guest vorgetragen werden.

Dies wird ergänzt durch Vortragspassagen zur Biographie und zur musikalischen Bedeutung der jeweils gefeatureten Persönlichkeit. Dem Publikum werden damit im Lauf des Jahres die Geschichte und die großen Recordings des Jazz nahe gebracht.

Hierbei konzentrieren wir uns mitnichten nur auf die "kanonischen" US-amerikanischen Jazzgrößen, sondern präsentieren auch zahlreiche Vertreter_innen des World-Jazz, wie Mongo Santamaria, Tito Puente, Hugh Masekela, Django Reinhardt, Jan Garbarek oder Krzysztof Komeda.

Im zweiten Set kommt der Jam-Session-Aspekt wieder zum Tragen: die Bühne wird geöffnet für wechselnde Gäste, die thematische Festlegung auf Werke eines Komponisten/einer Komponistin bleibt jedoch bestehen.

Jeden Sonntagnachmittag ab 29. April 2018: bei gutem Wetter im Garten mit südafrikanischem Barbecue; ansonsten im Café "Foyer" der WERKSTATT DER KULTUREN mit anderen kulinarischen Highlights.


Termine

Weitere Termine ab April 2018!

  • 22.03.2014 | 22h | Club | A TRIBUTE TO „Nancy Wilson/Cannonball Adderley“ (Album, 1961)
  • 15.03.2014 | 22h | Club | A TRIBUTE TO „Nancy Wilson/Cannonball Adderley“ (Album, 1961)
  • 08.03.2014 | 22h | Club | A TRIBUTE TO „Nancy Wilson/Cannonball Adderley“ (Album, 1961)
  • 01.03.2014 | 22h | Club | A TRIBUTE TO „Nancy Wilson/Cannonball Adderley“ (Album, 1961)
  • 22.02.2014 | 21h | Saal | A LOVE SUPREME Tribute to Saint John Coltrane
  • 15.02.2014 | 21h | Club | A LOVE SUPREME Tribute to Saint John Coltrane
  • 08.02.2014 | 21h | Club | A LOVE SUPREME Tribute to Saint John Coltrane
  • 01.02.2014 | 21h | Club | A LOVE SUPREME Tribute to Saint John Coltrane
  • 23.11.2013 | 21h | Club | A LOVE SUPREME Tribute to Saint John Coltrane African Orthodox Church

     

 

 

 

 

 

 

A TRIBUTE TO knüpft an den Erfolg der Reihe „A Love Supreme – A Tribute to John Coltrane“ an, die beim SACRED MUSIC&DANCE FESTIVAL im November 2013 und beim BLACK HISTORY MONTH 2014 rund 1.000 Berliner_innen begeisterte.