News

 
 

EINLADUNG ZUR PRESSEKONFERENZ


17. Juni 2010, 11 Uhr, Werkstatt der Kulturen

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

auch in diesem Jahr präsentiert die WERKSTATT DER KULTUREN vom 25. bis 27. Juni 2010 im Rahmen von 48-Stunden-Neukölln, Berlins größtem Kunst- und Kulturfestival, das in seiner 12. Auflage statt findet, ein einmaliges Programm: Global Music live, das Colonial-History-Project „1884“ und das Tanzfestival „Bewegte Welten“. Public Viewing inklusive.

Die Veranstaltungen im Einzelnen:

Jeden Freitag Abend fusioniert bei der TRANSMUSIKALE traditionelle Musik aus aller Welt mit Spoken Word, Jazz und Pop zu einem speziellen Sound, der das Berliner Lebensgefühl spiegelt. Die WdK-Reihe ist inzwischen mehr als ein weltmusikalischer Geheimtipp in der Stadt. Zu 48-Stunden-Neukölln präsentiert die WdK ein TRANSMUSIKALE SPEZIAL: Vor, nach und zwischen den WM-Spielen gibt es Global Music live & unter freiem Himmel.

25.6.2010, 22:30 Uhr, Gabriel Improta Trio: Jazz meets brasilianische Gitarre.
26.6.2010, 15 & 18 Uhr, Rapturous N the Boxx: Alternative, Reggae & Rock.
27.6.2010, 15 & 18 Uhr, Emerson Araùjo & Band: Samba meets Hip-Hop.

Nach dem Achtelfinal-Spiel in Rustenburg, einer der ältesten von Europäern gegründeten Städte Südafrikas, wirft die WdK am Samstag, den 26. Juni einen migrantischen Blick auf Berliner Geschichte: afrodeutsche und afrikanische Musiker stellen das Colonial-History-Project “1884” vor, das im Rahmen einer Workshopreihe zu den Folgen der Berliner Afrikakonferenz 1884/85 seit Februar 2010 in der WdK entsteht: Filme & Musik zum Thema Kolonialismus & Widerstand.

Auf dem Richardplatz findet paralell am Samstag, den 26. und Sonntag, den 27. Juni zum 14. Mal die WdK-Produktion Bewegte Welten statt, das transkulturelle Tanzfestival Berlins. Rund 50 Tanzensembles präsentieren mit rund 350 Tänzerinnen und Tänzern Tanzperformances aus aller Welt – made in Berlin!

Anlässlich dieser Veranstaltungsreihe laden wir Sie herzlich zu einer Pressekonferenz.

WANN: Donnerstag, 17. Juni 2010, 11 Uhr
WO: Werkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32, U-Bahn Hermannplatz

 

zurück zu Newsübersicht