News

 
 

Film ab für Diversität & Transkulturalität in Berlin!

90-Sekunden-Kurzfilme noch bis 12. September einreichen und 3x 2.000 Euro gewinnen

Der Countdown läuft! Am 12. September ist EINSENDESCHLUSS für den 1. WDK-Kurzfilm-Award!

„We celebrate cultural difference!“ ist das Motto des Wettbewerbs: Gesucht werden Kurzfilme, die sich mit Diversität & Transkulturalität in Berlin beschäftigen. Veranstalterin ist die WERKSTATT DER KULTUREN, eine der wenigen Kultureinrichtungen bundesweit, deren Raison d'être das Zelebrieren kultureller Differenz ist und die daher die Vielfalt migrantischer und minoritärer Kultur-, Kunst- und Aktionsformen Berlins in ihrer ganzen Bandbreite abbildet.

Rund 40 Millionen Personen mit zwei oder gar mehreren kulturellen Prägungen leben derzeit in Deutschland - viele von ihnen in Berlin.

Mit ihnen entsteht besonders in Berlin ein Lebensgefühl urbaner Metropolen des 21. Jahrhunderts, das nachhaltig durch Migration beeinflusst ist.

Der 1. WDK Kurzfilm-Award prämiert Filme, die Erlebniswelten, Identifikationsräume und Erfahrungshorizonte in diesem Kontext mit der Kamera einfangen, begleiten, reflektieren und sichtbar machen. Wie und wo spiegeln sich Diversität und Transkulturalität in den vielfältigen Lebensrealitäten und Perspektiven der Berliner Bevölkerung wider?

Zu gewinnen gibt es 3 x 2.000 EUR für die schönsten 90 Sekunden Berlin!

Am Freitag, den 25. SEPTEMBER 2015, prämiert die WERKSTATT DER KULTUREN die 3 schönsten 90-SEKUNDEN-KURZFILME über Berlin mit JEWEILS 2.000 EUR!

Alle Filmsprachen sind willkommen! Englische oder deutsche Untertitel und kurzes Abstract erbeten. Zum Wettbewerb zugelassen sind Kurzfilme jedes Genres von max. 90 Sekunden Länge ohne Vor- und Nachspann.

Weitere Informationen: www.werkstatt-der-kulturen.de/de/wdk_kurzfilm_award

zurück zu Newsübersicht