Sasha Lurje

 
 

kuratiert WorldWideMusic

Sasha Lurje wurde in Riga, Lettland, geboren und singt seit ihrem dritten Lebensjahr. Sie sammelte Erfahrung in vielen Bands verschiedenster Musikrichtungen sowie dem klassischen und dem Folkgesang aber auch im Jazz, Rock und in der Popmusik. Neben ihrer Gesangslaufbahn engagiert sie sich in verschiedenen Theatergruppen, in denen sie sich vorrangig mit Musicals und Improvisationstheater beschäftigt.

Seit 2003 erforscht sie Stile und Repertoire des traditionellen jiddischen Gesangs und untersucht dabei säkulares und religiöses Gesangsrepertoire. Mit ihrer Band Forshpil kreiert sie einen neuen Stil der jiddischen Musik, der traditionelle Sounds in moderne Kontexte einbettet.

Sasha ist in eine Reihe internationaler Projekte verschiedener Repertoires und variierender Stile eingebunden. So hat sich Sasha Lurje mit Daniel Kahn zusammengeschlossen, um an einem "zwischensprachlichen" Liebeslieder-Duo-Programm namens STRANGELOVESONGS zu arbeiten. Außerdem gehört sie der all-star-Band Semer Ensemble unter der Leitung von Alan Bern an. Die Gruppe interpretiert in den 1930ern für das Berliner Semer Label aufgenommene jüdische Musik unterschiedlichster Stilrichtungen neu und verknüpft diese auf besonders musikalisch anspruchsvolle Weise facettenreich. Sasha leitet Jiddischen Tanz an und tritt mit der Berliner Klezmer Band You Shouldn’t Know From It auf. Eines ihrer jüngsten Projekte ist Goyfriend, in dem sie gemeinsam mit der Brooklyner Band Litvakus die musikalischen Begegnungen zwischen Jüd*innen und ihren nicht-jüdischen Nachbar*innen erkundet.

Sasha erforscht traditionelle Gesangstechniken und verschiedene Methoden der Stimmbildung, und hat ihre Arbeit auf einigen Konferenzen vorgestellt.

Sasha ist Mitbegründerin des Berliner Jiddischen Musik-Festivals Shtetl Neukölln.

Sie gastierte als Jiddisch-Sängerin und Dozentin in Russland, Europa sowie Amerika und ist dem Yiddish Summer Weimar schon sehr lange als Künstlerin und Dozentin treu verbunden.


  


Die WERKSTATT DER KULTUREN wird gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

 

 
Facebook Twitter Youtube Creole Karneval der Kulturen 1884
 
15.08.
2019
Gnaoua Festival Berlin No2
02.02.
2019
Der Weg zu einem afrikanischen Denkmal
24.01.
2019
British Council Literature Seminar
05.12.
2018
Festival: 3. Shtetl Neukölln
28.11.
2018
World Jazz Revue - 2. Edition
27.11.
2018
2nd TransFormations Trans* Film Festival
09.11.
2018
3. creole Musikfilmfest
25.10.
2018
Najat Abdulhaq zu Gast bei Beyond Spring
27.09.
2018
ARAB SONG JAM: Hommage an Rachid Taha
09.09.
2018
Gewinner der 1. creole Global stehen fest!
07.09.
2018
Premiere: 1. creole Global
16.08.
2018
Gnawa Festival Berlin
06.07.
2018
Foreign Rhythms To Kurdistan and back
04.07.
2018
Gewalt in den Lagern
03.07.
2018
Filmscreening: HUNGER
29.06.
2018
Diskussion: Umbenennung Wissmannstraße
27.06.
2018
My Feminism is Intersectional
22.06.
2018
Autorengruppe MischMash
20.06.
2018
World Refugee Day 2018
14.06.
2018
Bloggerin Rasha Hilwi zu Gast
09.06.
2018
Kinderbuch Festival der Vielfalt
06.06.
2018
Vortrag: Prof. Dr. Kim Jin-Hyang
23.05.
2018
Replicating Atonement
17.05.
2018
Weibliche Subjektivität und Revolution
08.05.
2018
Filmworkshops für Geflüchtete
04.05.
2018
Unschlagbar! 3. GLOBAL DRUMS FESTIVAL
02.05.
2018
Lesung: Der Fürst von Emigión
30.04.
2018
Kick-off: ORIGINAL MUSIC
29.04.
2018
International Jazz Day
29.04.
2018
Kick-off HOMAGE SESSION
28.04.
2018
Kick-off: WORLD JAZZ CLUB
21.04.
2018
Special Guest: Dirk Engelhardt (Sax)
21.04.
2018
Kooperation: Tanzfest
19.04.
2018
Fim&Diskussion: Pressefreiheit in Ägypten
04.04.
2018
Musikfestival: KIM Fest
17.03.
2018
Podium: Ban Racial Profiling
17.03.
2018
Roma meets Black meets Sinti
15.03.
2018
Zu Gast: Filmemacher Fadi Yeni Turk
08.03.
2018
Migrating the Feminine
25.02.
2018
The String Archestra
24.02.
2018
Hans Eichler: Verbotenes Land
23.02.
2018
W.E.B. Du Bois in Deutschland
22.02.
2018
„Schimpft uns nicht Z***r“
17.02.
2018
Benefiz für Oury Jalloh
13.02.
2018
Mardi Gras Black Indians
08.02.
2018
Lyrik nubischer Migrationserfahrung
03.02.
2018
NSU-Komplex auflösen
02.02.
2018
BLACK MUSIC RENAISSANCE 4
02.02.
2018
Filmscreening Black Cuba III
01.02.
2018
BLACK HISTORY MONTH 2018
25.01.
2018
British Council Literature Seminar
20.01.
2018
Arab Song Jam goes Maghreb
13.01.
2018
THE SOUND ROUTES BAND