September 2010

 

INDIAN CINEMA & BEYOND

Donnerstag 02.09.2010 19:00 Uhr | Club

Eintritt: Frei

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen
Kurator/-in: Jeanette Gaussi

Produktion

  

3. Teil der Trilogie Fire, Wate und Earth
Spielfilm
R.: Deepa Metha, INDIAN 2005,
118 Min., OmU

Die Geschichte spielt 1938 im kolonialen Indien vor dem Hintergrund Mahatma Gandhis Aufstieg zur Macht. Die achtjährige Chuyia wird Witwe und muss in ein Heim, in dem hinduistische Witwen ihr Leben in Buße fristen müssen. Die lebhafte Ausstrahlung des kleinen Mädchens bringt das Leben der Bewohnerinnen gehörig durcheinander, besonders das der jungen Witwe Kalyani, die sich in einen Gandhi-Anhänger verliebt. Doch ein trauriges Geheimnis, das Kalyani umgibt, verändert das Leben der beiden Liebenden für immer, und auch das der kleinen Chuyia.

Der neue Film von Deepa Mehta versteht es auf eindringliche Weise die alten Werte und Normen der indischen Gesellschaft, ihr Kastensystem, sowie das beginnende Umdenken in dieser, durch den Einfluss Ghandis, in bewegenden Bildern einzufangen.