Oktober 2010

 

Transmusikale

Freitag 08.10.2010 21:00 Uhr | Club

Eintritt: 5,-/3,-€

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen
Kurator/-in: A. Gilbert Diop

Produktion

Defne Şahin Group
Konzert
Jazz, Pop sowie orientalische Klänge

Es steht ein Mann am Meer und fragt sich:
„Soll ich eine Wolke sein oder ein Schiff? Soll ich ein Fisch sein oder der Tang?“.
„Das Meer sollst du sein Mein Sohn! Mit seinen Wolken, seinen Schiffen, seinen Fischen und seinem Tang.“
Es ist als wollte Defne Şahins Musik die Texte Nâzım Hikmets nur in Szene setzen, seine Worte unterstreichen, manchmal sogar färben. Für ihr Debüt-Projekt vertonte sie Gedichte des großen türkischen Dichters. Besonders sein Freiheitsgedanke und die starke Naturverbundenheit der Texte faszinieren die Berliner Sängerin türkisch-kurdischer Herkunft.
Beeinflusst von Jazz, Pop sowie orientalischen Klängen und Rhythmen sind ihre Kompositionen von einem offenen und gleichzeitig vielschichtigen Klangkonzept geprägt, das von ihrer international besetzten Band umgesetzt wird.
Matti Klein (Piano, Fender Rhodes) aus Deutschland, Ofer Wetzler (E-Bass) aus Israel und Lucia Martínez (Schlagzeug) aus Spanien sind gefragte Musiker der vielseitigen Berliner Jazzszene und prägen die Kompositionen Defne Şahins durch die musikalischen Einflüsse ihres jeweiligen Herkunftslandes.
So entsteht eine unverwechselbare Fusion aus Jazz, Weltmusik, Klassik, mediterraner Volksmusik, Pop und frischen Melodien und Rhythmen.
Die Defne Şahin Group erhielt den Studiopreis für Welt- und Popmusik 2010 des Berliner Senats.

www.myspace.com/defnesahingroup