November 2010

 

Werkstatt Religionen

Donnerstag 11.11.2010 09:00 | ganzes Haus

Eintritt: Frei

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen

Produktion

Empathie - Mitgefühl - Nächstenliebe
Aus dem Fundus von Religionen und Weltanschauungen

Seit einiger Zeit rücken Stichworte wie "Empathie" und "Mitgefühl" in den Vordergrund der pädagogischen Diskussion. Beklagt wird, dass Kinder und Jugendliche immer häufiger nicht ausreichend empathiefähig seien. Gleichzeitig fragt die pädagogische Psychologie nach den neueren Ergebnissen der Hirnforschung und nach deren Bedeutung für die Erziehung.
Wir haben uns darauf vorbereitet nach den Ressourcen von Religionen und Welt-anschauungen zu diesem Themen zu fragen und in Workshops unterrichtspraktische Anregungen zu geben.
Informations- und Gesprächsangebote mit Baha´i, Buddhisten, Christen, Hindus, Humanisten, Juden, Muslimen, Paganisten, Sikhs und Yeziden.

Teilnahme frei. Sofern Verpflegung (Kaffee/Tee und Mittagsbüffet) gewünscht wird, fällt ein
Beitrag von 15 Euro an.

Begrenzte Teilnehmerzahl, deshalb Anmeldung erforderlich:
Tel. 030 – 60 97 70-0, Fax 030 – 60 97 70-13
info@werkstatt-der-kulturen.de

PROGRAMM

Empathie – Mitgefühl – Nächstenliebe:
Aus dem Fundus von Religionen und Weltanschauungen.

8.30 Anmeldung
9.00 Begrüßung, musikalischer Auftakt; Grußwort
9.15 Kurzpräsentation 10 Jahre WRW
9.30 „Empathie – Mitgefühl – Nächstenliebe. Einführende
Überlegungen.“ Prof. Elisabeth Naurath, Osnabrück
10.15 Kaffeepause
10.30 Impulse aus psychologischer Sicht.
Dr. Brigitte Wieczorek-Schauerte, Berlin
11.00 Worldcafé. Gesprächsrunde der Teilnehmenden
12.00 Rückfragen an die Referentinnen
12.15 Mittagessen
13.15 Musikalischer Auftakt
13.30 WRW-Podiumsrunde: Welche Möglichkeit zum Erlernen von
Mitgefühl hatte ich in meiner Religion/Weltanschauung?
14.30 Workshops:
- angeleitete buddhistische Meditation
- Verstehen statt Disziplinieren
- Unterrichtsmaterialien des Georg Eckert Instituts
- Quellen der Menschlichkeit. Bibel und Koran von Christen und
Muslimen gedeutet
- Medienworkshop
16.00 Schlussrunde mit dem Playback-Theater
17.00 Ende