Februar 2011

 
 

ANTI-KOLONIALER WIDERSTAND IM FILM

Samstag 26.02.2011 17:00 | Saal

Eintritt: Frei

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen

Produktion

  

Trotz seiner tief greifenden und für die Betroffenen und ihre Nachkom-
men bis heute kaum erträglichen Folgen, ist der Kolonialismus in
Deutschland kein wirkliches Thema: weiße Deutsche wissen in der Regel
nichts von diesem Kapitel ihrer eigenen Geschichte. Entsprechend wird
es als prägender Bestandteil der Geschichte nicht-weißer Deutscher
nicht wahrgenommen und schon gar nicht gewürdigt.
Im Gegenteil: Die aus der kolonialen Haltung resultierenden meist
unbewussten Rassismen wirken unerkannt und unhinterfragt weiter und
bestimmen bis heute das Verhältnis weißer zu Schwarzen Deutschen.
Aber auch unter denen, die unter Rassismus leiden, sind die historischen
Hintergründe unzureichend bekannt, so dass die Darstellung und
Interpretation ihrer eigenen Geschichte in den Händen weißer »Spezia -
list Innen« liegt.

In diesem Filmvortrag, in dem Ausschnitte der Arbeiten afrikanischer Re-
gisseure zum Thema »Kolonialismus« gezeigt werden, geht es darum,
der den Diskurs dominierenden Perspektive der Kolonia lisierenden, die
Perspektive der Kolonisierten gegenüber zu stellen.
Hakim El-Hachoumi: Nach Ende seines Mathematikstudiums in Marokko
studierte Hakim El-Hachoumi Regie in Paris und St. Petersburg. Er arbei-
tete an verschiedenen Theaterproduktionen in Marokko, Paris und Berlin
mit. Heute lebt und arbeitet er als freier Filmschaffender und Dozent an
der Freien Universität Berlin. Hakim El-Hachoumi ist außerdem Kurator
der Filmreihe »Szene Orient @ WorldWideCinema« in der Werkstatt der
Kulturen.

 

 

 
Facebook Twitter Youtube Creole Karneval der Kulturen 1884
 
05.12.
2018
Festival: 3. Shtetl Neukölln
27.11.
2018
2nd TransFormations Trans* Film Festival
09.11.
2018
3. creole Musikfilmfest
07.09.
2018
Premiere: 1. creole Global
16.08.
2018
Gnawa Festival Berlin
06.07.
2018
Foreign Rhythms To Kurdistan and back
04.07.
2018
Gewalt in den Lagern
03.07.
2018
Filmscreening: HUNGER
29.06.
2018
Diskussion: Umbenennung Wissmannstraße
27.06.
2018
My Feminism is Intersectional
22.06.
2018
Autorengruppe MischMash
20.06.
2018
World Refugee Day 2018
14.06.
2018
Bloggerin Rasha Hilwi zu Gast
09.06.
2018
Kinderbuch Festival der Vielfalt
06.06.
2018
Vortrag: Prof. Dr. Kim Jin-Hyang
23.05.
2018
Replicating Atonement
17.05.
2018
Weibliche Subjektivität und Revolution
08.05.
2018
Filmworkshops für Geflüchtete
04.05.
2018
Unschlagbar! 3. GLOBAL DRUMS FESTIVAL
02.05.
2018
Lesung: Der Fürst von Emigión
30.04.
2018
Kick-off: ORIGINAL MUSIC
29.04.
2018
International Jazz Day
29.04.
2018
Kick-off HOMAGE SESSION
28.04.
2018
Kick-off: WORLD JAZZ CLUB
21.04.
2018
Special Guest: Dirk Engelhardt (Sax)
21.04.
2018
Kooperation: Tanzfest
19.04.
2018
Fim&Diskussion: Pressefreiheit in Ägypten
04.04.
2018
Musikfestival: KIM Fest
17.03.
2018
Podium: Ban Racial Profiling
17.03.
2018
Roma meets Black meets Sinti
15.03.
2018
Zu Gast: Filmemacher Fadi Yeni Turk
08.03.
2018
Migrating the Feminine
25.02.
2018
The String Archestra
24.02.
2018
Hans Eichler: Verbotenes Land
23.02.
2018
W.E.B. Du Bois in Deutschland
22.02.
2018
„Schimpft uns nicht Z***r“
17.02.
2018
Benefiz für Oury Jalloh
13.02.
2018
Mardi Gras Black Indians
08.02.
2018
Lyrik nubischer Migrationserfahrung
03.02.
2018
NSU-Komplex auflösen
02.02.
2018
BLACK MUSIC RENAISSANCE 4
02.02.
2018
Filmscreening Black Cuba III
01.02.
2018
BLACK HISTORY MONTH 2018
25.01.
2018
British Council Literature Seminar
20.01.
2018
Arab Song Jam goes Maghreb
13.01.
2018
THE SOUND ROUTES BAND