Juni 2011

 

WORLD WIDE CINEMA

Donnerstag 16.06.2011 19:00 | Club

Eintritt: Frei

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen
Kurator/-in: J. Enoka Ayemba

Produktion

  

AFRO DIGITAL

Il va pleuvoir sur Conakry (Clouds over Conakry)
Spielfilm, Guinea/Frankreich 2006, 113 Min., O.m. engl. UT,
Regie: Cheik Fantamady Camara

Guinea2006: Seit Wochen warten die Einwohner von Conakry, der Hauptstadt des Landes, auf Regen. Die Regierung versucht, Profit aus der angespannten Situation zu schlagen, schließlich stehen Wahlen an. Sie versucht, die Menschen über die Imame des Landes zu manipulieren. Der junge Journalist BB deckt den Betrug in einer satirischen Zeichnung auf, was zum Konflikt mit seinem obrigkeitshörigen Vater, dem Imam, führt. Der ist weniger denn je bereit, der Heirat seines Sohnes mit der westlich lebenden Kesso zuzustimmen.

Der Film wurde an Originalschauplätzen in der Hauptstadt und in umliegenden Orten gedreht und gibt so einen lebendigen Eindruck des Lebens in Conakry.
Der Regisseur Cheick Fantamady Camara arbeitete 20 Jahre als Regieassistent, bevor er 2004 mit seinem zweiten Kurzfilm in Locarno auffiel. "Wolken über Conakry" von 2007 ist sein erster Langfilm und lief in Cannes in der Sektion "Les Films du Monde".

“Il va pleuvoir sur Conakry ne s'inscrit pas dans l'opposition tradition-modernité dans laquelle on continue d'enfermer les cinémas d'Afrique sans percevoir l'évolution de leurs thématiques.”
(Africultures)

Il va pleuvoir sur Conakry (Clouds over Conakry)", awarded by about twenty prices all around the world. In July 2010, he started his second feature film called "Morbayassa.

Gefördert aus Mitteln des BMZ, des Evangelischen Entwicklungsdienstes und des Katholischen Fonds.