Oktober 2011

 

WORLD WIDE CINEMA

Donnerstag 27.10.2011 19:00 | Club

Eintritt: Frei

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen
Kurator/-in: Masayo Kajimura

Produktion

 

MADE IN EUROPE

Stockholm.Syndrome
Experimentelle Kurzfilmtrilogie

Deutschland/Israel 2007-2010, 70 Min., hebräisch, jiddisch, deutsch mit engl. UT
R: Amit Epstein

Das dreiteilige Werk »Stockholm.Syndrome« handelt von der Sehnsucht vieler Juden, nach Europa zurückzukehren. Besonders viele junge Israelis fühlen sich zu einer Heimat hingezogen, in der sie nicht geboren wurden und von der sie wissen, dass sie vom Täter-Opfer-Verhältnis gekennzeichnet ist - ein Verhältnis, das eine Schlüsselrolle bei der Entstehung der israelischen Identität spielt.
Das Projekt wurde gefördert vom Hauptstadtkulturfonds.

Der Filmemacher Amit Epstein wird als Gesprächsgast anwesend sein.

Fotos: Avi Levin & Raluca Blidar

Die Reihe WorldWideCinema wird gefördert aus Mitteln des BMZ, des Evangelischen Entwicklungsdienstes und des Katholischen Fonds.