Oktober 2011

 

WORLD WIDE CINEMA

Donnerstag 13.10.2011 19:00 | Saal

Eintritt: Frei

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen
Kurator/-in: Hakim El-Hachoumi

Produktion

  

SZENE ORIENT

Alexandria Again and Forever
Soielfilm, Ägypten / Frankreich 1990
O engl. UT 100 Minuten
Regie: Youssef Chahine

Trotz der Teilnahme am Streik der ägyptischen Filmgewerkschaftler lässt Filmemacher Yehia es sich nicht nehmen, an seinem Drehbuch über Alexander den Großen zu arbeiten. Verbittert schweifen dabei seine Gedanken häufig ab zu seinem einstigen Schützling und fetischisierten Hauptdarsteller Amr, der ihm im Streit über einen entgangenen Filmpreis in Cannes die Freundschaft kündigte. Die Recherchearbeiten für seinen bevorstehenden Film führen ihn schließlich zurück an seinen Geburtsort Alexandria, doch der erhoffte zündende künstlerische Funke mag nicht überspringen...

Der Abschluss von Youssef Chahines "Alexandria"-Trilogie (der er 2004 mit Alexandria...New York dann doch noch einen vierten Beitrag anfügte) ist gleichzeitig auch persönlichste der Reihe. Denn in dieser Biographie erzählt der bekannteste Regisseur des arabischen Raums von sich und seiner Welt und bekleidet nun erstmalig auch selbst die Rolle seines Alter Ego. Stilistisch ist der Film voller Brüche und "Regelverstöße", nur der Freiheit des Filmemachens verpflichtet. Die Ideenvielfalt und der scheinbar unbekümmerte Umgang mit den Gesetzen des Kinos machen seinen besonderen Reiz aus.

Die Reihe WorldWideCinema wird gefördert aus Mitteln des BMZ, des Evangelischen Entwicklungsdienstes und des Katholischen Fonds.