Oktober 2011

 

Global Dance Club

Samstag 01.10.2011 21:00 | Club

Eintritt: 7 € / 5 €

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen
Kurator/-in: A. Gilbert Diop

Produktion

  

LANAYA
Afro-Beat

Die Gruppe Lanaya hat sich in der Berliner Worldmusic-Szene den Ruf erworben, etwas Besonderes zu sein in der Reihe von afrikanischen Bands, die sich mit traditioneller Musik beschäftigen.
Die Mehrzahl der Musiker stammen aus Burkina Faso in Westafrika und können aus dem reichen Kultur- und Musikerbe des dort ansässigen Volkes der Manding schöpfen. Aber auch die anderen Mitglieder, die aus Guinea, Argentinien und Deutschland stammen, haben einen tiefen kulturellen und musikalischen Hintergrund. Doch erst die Offenheit eines jeden einzelnen gegenüber der Kultur und Musikwelt des anderen, die Freundschaft untereinander sowie die Einbeziehung von Stilelementen und Instrumenten verschiedener Nationen haben es ermöglicht, einen ganz eigenen Sound zu schaffen, der über das normalerweise bei afrikanischen Trommelkonzerten Gebotene hinausgeht.
Zur Aufführung kommen die weltbekannten, kraftvollen und furiosen Rhythmen, Lieder und Tänze der Manding, aber auch anderer afrikanischer Kulturen. Das gesamte Repertoire wurde modernen Stilelementen wie der E-Gitarre und dem Saxophon arrangiert. Hierbei schafft es Lanaya mit groovenden Melodien und afrikanischen rhythmischen Improvisationen teilweise uralte, leise oder kraftvolle, traurige oder fröhliche Traditionals neu zu interpretieren.

Abdoul Aziz Sinka - Doundoun und Gesang Gabriel Cárdenas - Saxophon Moussa Coulibaly - Balafon, N´goni, Djembe und Gesang Crystov Dörrer - Bass Abdoulaye Diabaté - Balafon, Djembe und Gesang Ibrahim Sinka - Bara, Djembe und Gesang Aicha Camara - Tanz und Gesang Mandy Pfennig - Tanz und Gesang