November 2011

 

Celtic Heartbeat

Freitag 25.11.2011 20:00 | Saal

Eintritt: 15 € / 12 € VVK: 12 € / 9 €

Vermietung Flyer

Die Show „Celtic Heartbeat“, ein gemeinsames Projekt der „Irish Beats Dance Company“ und der Band Larkin, fasziniert mit rasanten Schritten und ballettartigen Sprüngen. Erzählt wird die Geschichte des irischen Tanzes, wie er sich in Irland und schließlich auch in der ganzen Welt verbreitete. Neben dem traditionellen Tanz der grünen Insel in original keltischen Kostümen, über traditionalle Gruppentänze werden auch moderne Tänze - wie man sie von den Shows wie Riverdance und Lord of the Dance kennt - geboten. Zwischen den Tänzen gibt es mitreißende Songs der Band Larkin zu hören, die an diesem Abend ihre neue CD „Circle of Love“ veröffentlicht, die CD mit der Musik zur Show.
Die Solisten, die 3-fache Deutsche Meisterin, Vize-Europameisterin und der 3-fache Europameister beherrschen die Bühne und begeisterten das Publikum in ganz Europa mit ihrer einmaligen Präzision. Die große Company umrahmt das Bild einer einmaligen Show.

Solisten

Nicole Ohnesorge begann im Jahr 2000 mit dem Irischen Tanz, der sie bereits ein paar Jahre später auf Tournee mit der Show "Flames of the Dance" brachte. Auch heute ist sie ein fester Part der Show, die sie schon in ganz Deutschland und in Teilen Europas herumgeführt hat.
Im Jahr 2010 tourte Sie mit der Show „Magic of the Dance“ durch Deutschland, Österreich und der Schweiz und tanzte in ausverkauften Säälen, wie dem Berliner Friedrichstadtpalast und der Alten Oper in Frankfurt.
Im Rahmen der Fernsehshow "Willkommen bei Carmen Nebel" im ZDF bereitete Sie 2 Kinder auf ihren Auftritt mit dem Cast von Riverdance vor, mit dem sie gemeinsam das Showstück "Heartland" tanzten. Sie tritt regelmäßig mit der Irish Folk- und Rockband Larkin auf vielen nationalen und internationalen Festivals auf, wie z.B dem European Celtic Music Festival. Im Jahre 2005 begann sie an der Tap Connection Berlin zu unterrichten und schon bald konnte sie einige ihrer Schüler zu den Offenen Meisterschaften im Irischen Tanz schicken. Nicht nur sie selbst hatte dabei mehrfach Erfolg, sondern auch ein Großteil ihrer Schüler. Bei den Europameisterschaften der World Irish Dance Association 2008 belegte Nicole den 2. Platz. Sie gewann die Deutschen Meisterschaften in den Jahren 2007, 2008 und 2009 und erreichte den 3. Platz bei der Weltmeisterschaft im Irish Dance im Jahr 2009. Nicole gab deutschlandweit viele Workshops und unterrichtete u.a. auch das MDR Deutsche Fernsehballett und war Dozentin beim Camp Rince Berlin 2010.

Gyula Glaser begann mit 16 Jahren in der Ronan Morgan School of Irish Dancing in Budapest (Ungarn) zu tanzen. Sehr bald tanzte er gemeinsam mit seinem Lehrer in der Show „Celtic Invasion“ und „Ancient Pulse“.
Im Jahre 2003 begann er an Irish Dance Feiseanna teilzunehmen und gewann 3 mal die European Championships der An Coimisuin in den Jahren 2005, 2006 und 2007. Er qualifizierte sich auch für die Weltmeisterschaften.
Seit 2004 unterrichtet er gemeinsam mit Ronan Morgan und bereitete viele seiner Schüler im Alter von 7 bis 65 auf Competitions vor, in der sie viele Erfolg hatten.
Im Jahr 2007 bekam er die Chance bei einer der bekanntesten Irish Dance Shows „Gealforce Dance“ zu tanzen und tourte durch Irland und Polen. Bald darauf wechselte er zum Cast von „Rhythm of the Dance“ und begleitete die Show auf Ihrer längsten Nordeuropatour, welche 5 Monate dauerte.
Im selben Jahr tourte er auch mit der namenhaften Show „Magic of the Dance“. Diese Show führte Ihn schon durch Deutschland, Dänemark, Österreich, England und Taiwan. Er trat in mehreren bekannten deutschen Theatern auf, u.a. in der Alten Oper in Frankfurt und dem Tempodrom in Berlin.
Im Jahr 2010 wurde er unter vielen Bewerbern ausgewählt im Rahmen der Fernsehproduktion „Dance Off“ (RTE Ireland) in dem Bühnenstück Noctu zu tanzen. Im Frühjahr 2011 tourte er mit der Show durch Irland.