Juni 2012

 

SessePercussions CYPHER SESSION & Aftershowparty

Samstag 23.06.2012 21.00 | Club

Eintritt: 7

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen/ Nathan Berg

Kooperation Flyer

SésséPercussion & die „Cypher Session“

Die Euro-Afro-Jazz-Funk-Percussion-Band "SésséPercussion" aus Berlin kombiniert Percussionrhythmen aus Guinea mit Jazz-Funk-Saxophonen und HipHop-Sounds. Dabei arbeitet die Gruppe in enger Interaktion mit expressiven Tänzerinnen und Tänzern, die vor allem aus dem Breakdance-, aber auch dem Afro- und Modern-Dance-Genre kommen. Alle kreativen Tänzerinnen und Tänzer sind eingeladen, in den Cypher (Tanzkreis) zu springen und eine Interaktion aus Musik und Tanz entstehen zu lassen. So werden mit funkigen Beats und einer dynamischen Show, Bewegungen zu Rhythmus und Rhythmus zu Bewegungen.  Natürlich sind alle Interessierten dazu eingeladen, mit SésséPercussion die Cypher Session zu feiern!

SésséPercussion is a fusion of an euro-afro-perussion-band and a jazz-funk-saxophone-duo in Berlin. The joung international musicians are combining energetic handmade rhythms from westafrica (guinea - malinke-style) with sounds from funk and hiphop and developed there own special style. With funky expressive beats, finest arrangements and a dynamic show the band makes impacts on berlins partys and events with djembes, deep bassdrums, shakers, drumkit, saxophones and vocalrhythms in cooperation with djs and professional danceperformances, especially from the breankdance-genre.

 

www.beat-etage.de/auftritte
www.facebook.com/sessepercussion
www.soundcloud.com/sessepercussion
www.sessepercussion.com

Nach der Liveshow startet an den turntables DJ Dusty (Jazz&Milk) mit tanzbarem Jazz, Electro-Funk, Afrobeat, Dub bis House, Broken Beat, Disco und Latin. Mit dem halben Musikuniversum in seinen Plattentaschen sorgt Dusty für größtmögliche Abwechslung hinter den Plattenspielern und wird an diesem Abend endgültig alle Tanzbeine in Schwingungen versetzen!

www.jazzandmilk.com
www.soundcloud.com/dusty

Bandbesetzung

Djembes: Nathan Berg, André da Silva, Sergio Moreira-Castro, Basstrommeln: Michael Brühlmann, Eike Kulessa, James Farell, DrumKit: Jamie Keats, Saxophone: Daniel Sauerborn, Monique Lehnertz, Tanz: Stanley Okoro, Mandy Pfennig, Tony Mikimi, Lucie Brandelet, Fabian Friedrich, Igne Tyte, Sasa Tomasello und viele mehr.