Februar 2013

 

Black History Month - World Wide Music

Freitag 15.02.2013 21:00 Uhr (Einlass) | Club

Eintritt: 9 € / 6 € / 3 € (mit Berlinpass)

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen

Produktion

 

EMORIÔ & Mestre Pim Pim

Eine innovative Fusion brasilianischer, afrikanischer und amerikanischer Musik

Von Bossa Nova bis Rock’n’Roll - Emoriô bezeichnet sich gern als Familie von Musikern, Künstlern und Poeten, die ihren ganz eigenen, alternativen Musikstil verwirklichen.

Die Gruppe reist durch das Universum brasilianischer Klänge aus Rhythmen, Melodien und Farben ebenso wie durch die Welt der Musikstile mit unterschiedlichen Harmonien, Licht, Geschmack und Klang.


Besetzung

Emoriô - Gesang, Gitarre
Júlio César Balbino (Mestre Pim-Pim) – Perkussion
Fuasi Abdul-Khaliq – Saxophon, Flöte
Wagner Cordeiro – Schlagzeug
Luiz Alberto de Oliveira – Gitarre
Ramani Krishna – Bass