Juni 2013

 

World Wide Cinema

Donnerstag 20.06.2013 19:00 | Saal

Eintritt: frei

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen
Kurator/-in: Fátima Lacerda

Produktion

 


LIMITE

Brasilien, 1931/SW/120'
Genre: Drama
Drehbuch und Regie: Mário Peixoto
Weltpremiere: Brasilien, 1931

Auch wenn anlässlich der Premiere im Jahr 1931 der Film von Filmkritikern hohes Lob erfuhr, erlangte "Limite" erst 30 Jahre später seinen heute noch bestehenden Kult-Charakter.

"Limite" gilt als ein wichtiger Wegweiser für experimentelle brasilianische Filme der Stummfilm-Ära.

Eine Art südliche Interpretation des deutschen Impressionismus und der sowietischen Avantgarde der 20er Jahre.

Im Rahmen der aufwendigen Restaurierung durch die brasilianische Kinemathek wurde der Film im Jahr 2011 wieder aufgeführt.

Die neue musikalische Untermalung steuerte der norwegische Pianist Bugge Wesseltoft bei.

Die Vorführung der restaurierten Fassung in Berlin wurde ermöglicht durch die freundliche Unterstützung des CTav, Zentrum für audiovisuelle Technik in Rio de Janeiro, eine Einrichtung unter dem Dach des brasilianischen Kulturministeriums.