November 2013

 

World Wide Music

Freitag 01.11.2013 21:00 Uhr (Einlass) | Club

Eintritt: 9 € / 6 € / 3 € (mit Berlinpass)

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen

Produktion

Heliocentric Counterblast

A Tribute to Sun Ra

Free Jazz | Bebop | Old-Time-Jazz  

Der US-amerikanische Musiker und Komponist Herman “Sonny” Blount, bekannt als Sun Ra, gilt als einer der Wegbereiter des Free Jazz. Diese Künstler widmet sich die achtköpfige Berliner Band Heliocentric Counterblast. Sie fand vor zwei Jahren zusammen und hat inzwischen ihren eigenen Cosmic-Jazz-Sound entwickelt.

Sample: Video

Das Konzert findet in unserer Reihe World Wide Music statt – jeden Freitag in der Werkstatt der Kulturen. 

Besetzung: Nikolaus Neuser (tp) | Kathrin Lemke (as) | Dirk Steglich (fl/ ts) | Andreas Dormann (bar) | Florian Juncker (tb) | Niko Meinhold (p/ space-keys) | Mike Majkowski (b) | Philipp Bernhardt (dr)

 


Auf ihrem Album „A Tribute to Sun Ra“ nähert sich die Band dem Meister gleichermaßen mit enormer Spielfreude, hoher atmosphärischer Intensität und tiefem Respekt. Neben zwei kongenialen Originals von Bandleaderin Kathrin Lemke und Trompeter Nikolaus Neuser stehen Kompositionen aus den späten 50er Jahren, von Platten wie „Sun Song“ und „Jazz in Silhouette“, im Zentrum. Schleichende, hypnotische Bassriffs bilden oftmals die Grundlage, über der sich mächtige, dezent reharmonisierte Bläsersätze erheben. Immer wieder lösen sich diese Stücke auf; die Musiker_innen nehmen sich die Freiheit, das Material zu zerreiben und wieder neu zusammenzusetzen.

Man vernimmt den Urvater des Free Jazz genauso wie den Verwalter des afrikanischen Erbes, man hört den Vaudeville-Künstler und Proto-Rock’n’Roller, man lernt den Bebopper Sun Ra kennen und schließlich auch den Old-Time-Jazz-Befürworter.