November 2013

 

World Wide Music

Freitag 15.11.2013 21:00 Uhr (Einlass) | Club

Eintritt: 9 € / 6 € / 3 € (mit Berlinpass)

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen

Produktion

SUPER DADJéE

Afrobeat | Jazz | Funk

Sock, der in Dakar (Senegal) geboren wurde, startete seine Karriere als Musiker im Alter von 17 Jahren, als er mit der Band „Orchestra Gala Yabe“ auftrat (Das Wort „Gala Yabe“ ist der Sprache der Toucouleur in Senegal und Mali entlehnt. Es bedeutet „Ort der Freude“ und symbolisiert einen Platz, an dem junge und alte Menschen zusammen kommen, um sich am Singen, Tanzen und Trommeln zu erfreuen). Mit dieser Band nahm er in den 1960er Jahren an mehreren Festivals – unter anderem am ersten „Festival mondial des Arts nègres“ – teil und gewann 1968 den ersten Preis der
„Semaine de la Jeunesse“. In den folgenden Jahren spielte er in den Bands „Moulin Rouge“, „Madison“ und „Diarame Orchestra“.
Zwischen 1971 und 1973 lebte und arbeitete Sock an der Elfenbeinküste, später in Lagos (Nigeria), wo er in verschiedenen Clubs, etwa in der „Boule Noir“ oder im „Twenty Four“, auftrat. Schließlich kehrte er 1975 zurück nach Dakar und schloß sich wieder dem „Diarame Orchestra“ an. Als er sich für die europäische Musikszene zu interessieren begann, zog es ihn 1979 nach Berlin, wo er seither lebt.
1983 gründete Sock zusammen mit weiteren senegalesischen Musikern die Band „Sangomar“. Im Laufe der Jahre spielte er mit zahllosen Berliner Afro-Funk Bands, etwa mit „Ambience“ oder „The Guardians of the Groove“. 1986/87 wirkte Sock im „Theater des Westens“ in der Aufführung „Porgy and Bess“ mit. Mit seiner Band „Gala Yabe Dance“ nahm er 1996 seine erste Solo-CD auf: „Baonaan“ (Der Regenwunsch).

Vor einiger Zeit hat Sock ein spezielles Projekt unter dem Namen „Super Dadjée“ ins Leben gerufen. Dadjée, ein Begriff aus der senegalesischen Sprache Wolof, bedeutet: Treffen, Beisammensein. In loser Folge ruft er dabei unterschiedliche Besetzungen zusammen, um mit seinen Kollegen senegalesische Musik mit Jazz und Funk zu einer ganz speziellen Mixtur zu verbinden: Afro Jazz de luxe.

Das Konzert findet in unserer Reihe World Wide Music statt – jeden Freitag in der Werkstatt der Kulturen. 

 


Besetzung:

  • Samba Sock - Percussion
  • Richard Howell - Saxophon
  • Benjamin von Poser - Keyboard
  • Kilian Moser - Gitarre
  • Thomas Schneider - Bass
  • Juninho Quebradera - Percussion
  • Ney Victor - Drums
  • Helmut Bruger - Keyboard
  • Felix Wahnschaffe - Saxophon

 

 

 
Facebook Twitter Youtube Creole Karneval der Kulturen 1884
 
15.08.
2019
Gnaoua Festival Berlin No2
02.02.
2019
Der Weg zu einem afrikanischen Denkmal
24.01.
2019
British Council Literature Seminar
05.12.
2018
Festival: 3. Shtetl Neukölln
28.11.
2018
World Jazz Revue - 2. Edition
27.11.
2018
2nd TransFormations Trans* Film Festival
09.11.
2018
3. creole Musikfilmfest
25.10.
2018
Najat Abdulhaq zu Gast bei Beyond Spring
27.09.
2018
ARAB SONG JAM: Hommage an Rachid Taha
09.09.
2018
Gewinner der 1. creole Global stehen fest!
07.09.
2018
Premiere: 1. creole Global
16.08.
2018
Gnawa Festival Berlin
06.07.
2018
Foreign Rhythms To Kurdistan and back
04.07.
2018
Gewalt in den Lagern
03.07.
2018
Filmscreening: HUNGER
29.06.
2018
Diskussion: Umbenennung Wissmannstraße
27.06.
2018
My Feminism is Intersectional
22.06.
2018
Autorengruppe MischMash
20.06.
2018
World Refugee Day 2018
14.06.
2018
Bloggerin Rasha Hilwi zu Gast
09.06.
2018
Kinderbuch Festival der Vielfalt
06.06.
2018
Vortrag: Prof. Dr. Kim Jin-Hyang
23.05.
2018
Replicating Atonement
17.05.
2018
Weibliche Subjektivität und Revolution
08.05.
2018
Filmworkshops für Geflüchtete
04.05.
2018
Unschlagbar! 3. GLOBAL DRUMS FESTIVAL
02.05.
2018
Lesung: Der Fürst von Emigión
30.04.
2018
Kick-off: ORIGINAL MUSIC
29.04.
2018
International Jazz Day
29.04.
2018
Kick-off HOMAGE SESSION
28.04.
2018
Kick-off: WORLD JAZZ CLUB
21.04.
2018
Special Guest: Dirk Engelhardt (Sax)
21.04.
2018
Kooperation: Tanzfest
19.04.
2018
Fim&Diskussion: Pressefreiheit in Ägypten
04.04.
2018
Musikfestival: KIM Fest
17.03.
2018
Podium: Ban Racial Profiling
17.03.
2018
Roma meets Black meets Sinti
15.03.
2018
Zu Gast: Filmemacher Fadi Yeni Turk
08.03.
2018
Migrating the Feminine
25.02.
2018
The String Archestra
24.02.
2018
Hans Eichler: Verbotenes Land
23.02.
2018
W.E.B. Du Bois in Deutschland
22.02.
2018
„Schimpft uns nicht Z***r“
17.02.
2018
Benefiz für Oury Jalloh
13.02.
2018
Mardi Gras Black Indians
08.02.
2018
Lyrik nubischer Migrationserfahrung
03.02.
2018
NSU-Komplex auflösen
02.02.
2018
BLACK MUSIC RENAISSANCE 4
02.02.
2018
Filmscreening Black Cuba III
01.02.
2018
BLACK HISTORY MONTH 2018
25.01.
2018
British Council Literature Seminar
20.01.
2018
Arab Song Jam goes Maghreb
13.01.
2018
THE SOUND ROUTES BAND