Dezember 2013

 

World Wide Cinema

Donnerstag 12.12.2013 19:00 | Saal

Eintritt: frei

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen
Kurator/-in: Branwen Okpako

Produktion Flyer

Ten canoes

Regie: Rolf de Heer | Australien | 2006

91min | OmU (OV englisch, Ganalbingu mit dt. Untertiteln) | Freigegeben ab 12


 

 
Dayindi begehrt die jüngste der drei Frauen seines älteren Bruders Minygululu – die Konflikte sind vorprogrammiert. Auf der Jagd streifen die Ramingining mit ihren Kanus durch die Sümpfe im Norden Australiens und erzählen Dayindi eine mythische Geschichte, um ihn auf den richtigen Weg zu führen. Eine Geschichte über eine fehlgeleitete Liebe, über Entführung, Übersinnlichkeit und Rache. „10 Kanus, 150 Speere und 3 Frauen“ – Der Film zeigt die Spannung zwischen gesellschaftlichen und persönlichen Interessen und wie sie in diesem Fall unter Ganalbingu sprechenden Menschen vereinbart werden.

 

Der Film wird gezeigt in der Reihe Ménage de la nouvelle - Neue Vorstellungen von Familie und ist Teil des WdK-Programms World Wide Cinema. Alle Filme im Spielplan und auf der Facebook-Fanpage.