Januar 2014

 

NAKED JAZZ

Samstag 11.01.2014 Einlass: 21:00 h | Club

Eintritt: 9 € / 6 € / 3 € (mit Berlinpass)

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen
Kurator/-in: Eric Vaughn

Produktion

  


NAKED JAZZ

steht für Vibe, Spirit & Attitude und verbindet Jazz mit verschiedenen Stilrichtungen. Auf der Bühne fusioniert Jazz mit Funk, Soul, südamerikanischen Rhythmen oder Hip-Hop-Beats. Der versierte US-Drummer und Kurator Eric Vaughn featured jeden Samstag verschiedene Musiker_innen und Bands der Berliner Jazz-Szene und steht mit ausgewählten Künstler_innen der Band "The Extended Family" selbst on stage.

Get naked!

NAKED JAZZ bei Facebook

NAKED JAZZ Podcast bei Mixcloud



  

Diesen Samstag bei NAKED JAZZ:

Dapo Dina & the Trado Jazz Quintett

 

 

Der Pianist Dapo Dina nennt seinen Stil „a soulful fusion of afroism & jazz“. Der gebürtige Nigerianer ist heute in der vibrierenden Musik-Szene Johannisburgs zu Hause. Dabei ist weit über die Grenzen Südafrikas als Musiker und Produzent bekannt, u. a. arbeitete er mit internationalen Größen vieler Genres wie Jimmi Dludlu, Goerge Duke, Jonathan Butler und Themba Mkhize. Dapo Dinas Pianospiel ist vielfältig beeinflusst, in seinen Sound mischen sich Stile aus Jazz, Hip Hop, Soul, Gospel, Rock, Kwaito und House. Dina lehrt an Musikhochschulen in Nigeria und Südafrika und unterhält unter dem Namen „Jazz Kingdom“ sein eigenes Label.

Samples:

Besetzung:

Dapo Dina (Piano) | Eric Vaughn (Drums) | Kenneth Dahl (Bass) | Regis Molina (Alto sax) | Florian Menzel (Trumpet)
 

The Soul of Blues & Jazz

Zwei Tenorsaxofonisten aus den USA treffen zusammen: Detroit Gary Wiggins und Fuasi Abdul Khaliq. Im Mittelpunkt des heutigen Abends stehen die großen Saxofonisten der Swingära. Interpretiert im Duett, erklingt der Sound von Arnett Cobb und Eddie Lockjaw Davis und Arrangements von Count Basie. 

Besetzung: 

  • Gary Wiggins - Sax
  • Fuasi Abdul Kaliq - Sax
  • Hal Tsuchida - Organ
  • Jesus Vega - Drums