Februar 2014

 

Black History Month 2014 presents

Samstag 22.02.2014 12:00 | Club

Eintritt: 8,- € / 6,- €

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen/ Joliba e.V.

Kooperation

BLACK BAZAR

Gathering for Joliba

Schwarzes Kunst- und Künstler_innenfest / Familien-Event
 

  • Kinderprogramm
  • Ausstellung
  • Performance
  • Konzert
  • Comedie und Afro Pop von FOULAA SYSTEM
  • BRANWEN OKPAKOS Dokumentation THE EDUCATION OF AUMO OBAMA und
  • TAYOs große Stimme celebriert Soul&Funk
  • Soulfood
  • Café-Bar
  • Rickys Bücherstand

Kommen Sie und treten Sie ein! Zum 10ten Mal öffnen sich die Pforten des Black Bazar Berlin - Schwarzes Kunst- und Künstlerfest. Zum Jubiläum und Grand Finale brennen wir auf dem Black Bazar 2014 ein Feuerwerk an Talent in brillanter Qualität ab. Wir laden Sie ein, mit uns die positiven Entwicklungen und Erfolge der interkulturellen Community in Berlin und Deutschland zu feiern unter dem diesjährigen Motto zu feieren: Yes, we are here - Black, bold and strong.

Der Black Basar bricht die Zelte ab und schließt in dieser Nacht letztmalig die Pforten. Doch das Joliba Team wird weiterhin mit Kultur- und Bildungskonzepten in Berlin präsent sein. Zum Beispiel mit Ausstellungen, Lesungen und Filmvorführungen in der Galerie JolibaZWO in der Manteuffelstr. 97 in Kreuzberg.
 

Der Black Bazar war mit dem Ziel angetreten, Schwarzen Künstlern und Künstlerinnen eine Plattform zu verschaffen, auf der sie Proben ihrer Kunst zeigen konnten. Die Idee kam von Elisabeth Argilagos und wurde 2005 erstmalig von Elisabeth Argilagos und Katharina Oguntoye umgesetzt.
 

Das Ziel des Black Basar Konzept ist mehr als erreicht. In Berlin gibt es viele Orte und Formate, in denen Schwarze Kulturen, Künstler_innen und Kunst gezeigt werden. Sie können das ganze Jahr über Events und Veranstaltungsreihen besuchen, so in der Werkstatt der Kulturen, in der Galerie Listros, von AfrikAvenir, der Theatergruppe Label Noir, im Afrikahaus in Moabit und im Afrika Medien Zentrum im Wedding, in der Galerie Savvig und im Ballhaus Naunystraße, kurz, unsere kühnsten Träume haben sich erfüllt und so verabschiedet sich das Team Joliba von dem Format Black Bazar noch einmal mit Kinderprogramm, Ausstellung, Film und Performance und einem Konzert. Mit dabei sind Comedie und Afro Pop von FOULAA SYSTEM, BRANWEN OKPAKOS Dokumentation THE EDUCATION OF AUMO OBAMA und TAYOs große Stimme celebriert Soul&Funk.


Mit Soulfood, Café-Bar und Rickys Bücherstand feiern auf dem Black Basar 2014 einander und mit einander, was erreicht wurde.

Ja, wir sind hier - Schwarz, mutig und stark!

 


Zum BLACK HISTORY MONTH 2014 vom 28. Januar bis 28. Februar finden in der WERKSTATT DER KULTUREN eine Ausstellung, Panels, Konzerte, eine Lesung, religiöse Tanzdarbietungen und Filmvorführungen statt, die das diesjährige Schwerpunktthema ‚Religion, Musik und Widerstand’ entlang der bedeutsamen Jahre 1884, 1904, 1964 und 1994 bearbeiten; den hundertjahrelangen Weg zur Freiheit.

Gesamtes Programm des BLACK HISTORY MONTH 2014