März 2014

 

World Wide Music

Freitag 21.03.2014 Einlass: 21:00 h | Club

Eintritt: 10 € / 7 € / 5 € (mit Berlinpass)

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen

Produktion

Rumi projekt

Gedichte und Lieder des Sufi-Poeten Mevlana Rumi, Worldjazz & Derwischtanz

Das Rumi Projekt ist inspiriert von dem mystischen Sufi-Poeten Mevlana Rumi (1207-1273). Kaum ein Dichter vermag es so wie er, die ewige Liebesgeschichte zwischen Gott und Mensch in Worte zu fassen. Wir reisen auf seinen Schwingen in der heutigen Zeit: Traditionelle Instrumente wie die afghanische Laute Rubab („Tor zur Seele“) oder die Rohrflöte Ney („Atem Gottes“) werden mit modernen Textinterpretationen und Klängen verbunden.
 

Die Gedichte und Lieder Rumis auf persisch und deutsch bilden einen Zyklus seines Lebens und Sterbens. Der Bogen spannt sich von den persischen Liedern Rumis über gemeinsame meditative Gesänge, groovenden Worldjazz hin zu andalusischen Klängen. Auf unserer Reise machen wir einen Besuch in al-Andalus, der islamischen Epoche von 710 bis 1492 auf der iberischen Halbinsel, die eine freiheitliche und tolerante Kultur hervor gebracht hat. Die Konzerte des Rumi Projekts sind nicht nur eine musikalische Darbietung, sie folgen der „Karawane der Liebe“ durch die Zeiten und berühren unser Herz. So ist jeder Abend auch ein gemeinsames Fest - ein Fest der Stille, der Ekstase und der Hingabe.

Besetzung:

  • Dieter Halbach - Gesang, Rubab, Saz, Git., Flöten, Duduk, acoustic Bass
  • Parageet B. Kircher - Alt & Sopransax., Keyboard
  • Christoph Strünke - Udu, Waterdrum, Rahmentrommel, Tombak
  • Moussa Rosenfeld - Ney-Rohrflöte, Rahmentrommel, Derwischtanz
  • Maria Tacke - Geige, Harmonium & Gesang

 

 
Facebook Twitter Youtube Creole Karneval der Kulturen 1884
 
15.08.
2019
Gnaoua Festival Berlin No2
02.02.
2019
Der Weg zu einem afrikanischen Denkmal
24.01.
2019
British Council Literature Seminar
05.12.
2018
Festival: 3. Shtetl Neukölln
28.11.
2018
World Jazz Revue - 2. Edition
27.11.
2018
2nd TransFormations Trans* Film Festival
09.11.
2018
3. creole Musikfilmfest
25.10.
2018
Najat Abdulhaq zu Gast bei Beyond Spring
27.09.
2018
ARAB SONG JAM: Hommage an Rachid Taha
09.09.
2018
Gewinner der 1. creole Global stehen fest!
07.09.
2018
Premiere: 1. creole Global
16.08.
2018
Gnawa Festival Berlin
06.07.
2018
Foreign Rhythms To Kurdistan and back
04.07.
2018
Gewalt in den Lagern
03.07.
2018
Filmscreening: HUNGER
29.06.
2018
Diskussion: Umbenennung Wissmannstraße
27.06.
2018
My Feminism is Intersectional
22.06.
2018
Autorengruppe MischMash
20.06.
2018
World Refugee Day 2018
14.06.
2018
Bloggerin Rasha Hilwi zu Gast
09.06.
2018
Kinderbuch Festival der Vielfalt
06.06.
2018
Vortrag: Prof. Dr. Kim Jin-Hyang
23.05.
2018
Replicating Atonement
17.05.
2018
Weibliche Subjektivität und Revolution
08.05.
2018
Filmworkshops für Geflüchtete
04.05.
2018
Unschlagbar! 3. GLOBAL DRUMS FESTIVAL
02.05.
2018
Lesung: Der Fürst von Emigión
30.04.
2018
Kick-off: ORIGINAL MUSIC
29.04.
2018
International Jazz Day
29.04.
2018
Kick-off HOMAGE SESSION
28.04.
2018
Kick-off: WORLD JAZZ CLUB
21.04.
2018
Special Guest: Dirk Engelhardt (Sax)
21.04.
2018
Kooperation: Tanzfest
19.04.
2018
Fim&Diskussion: Pressefreiheit in Ägypten
04.04.
2018
Musikfestival: KIM Fest
17.03.
2018
Podium: Ban Racial Profiling
17.03.
2018
Roma meets Black meets Sinti
15.03.
2018
Zu Gast: Filmemacher Fadi Yeni Turk
08.03.
2018
Migrating the Feminine
25.02.
2018
The String Archestra
24.02.
2018
Hans Eichler: Verbotenes Land
23.02.
2018
W.E.B. Du Bois in Deutschland
22.02.
2018
„Schimpft uns nicht Z***r“
17.02.
2018
Benefiz für Oury Jalloh
13.02.
2018
Mardi Gras Black Indians
08.02.
2018
Lyrik nubischer Migrationserfahrung
03.02.
2018
NSU-Komplex auflösen
02.02.
2018
BLACK MUSIC RENAISSANCE 4
02.02.
2018
Filmscreening Black Cuba III
01.02.
2018
BLACK HISTORY MONTH 2018
25.01.
2018
British Council Literature Seminar
20.01.
2018
Arab Song Jam goes Maghreb
13.01.
2018
THE SOUND ROUTES BAND