Mai 2015

 

World Wide Music

Freitag 29.05.2015 Einlass: 21:00 h | Club

Eintritt: 15 / 10 / 5 € (with Berlinpass)

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen

Produktion

Mariachi "El Dorado"

Boleros, Rancheras, Corridos, Sones & Jarabes

  

Mit EL DORADO tragen Mariachi einen wundervollen Teil der mexikanischen Tradition nach Europa und spielt mit großer Begeisterung die romantischen Boleros, Rancheras, Corridos, Sones und Jarabes.

Bésame mucho, Cielito lindo, Jarabe tapatío - um nur einige bekannte Lieder zu nennen. Der Gesang wird begleitet von Trompeten, Geigen und den typischen Klängen des Gitarrón und der Vihuela.

Besetzung:

  • Geige: Alla Bortna
  • Geige: Stephanie Gonsior
  • Trompete: Semjon Barlas
  • Guitarrón: Fernando Velasco
  • Vihuela: Victor Ibáñez

 

Die Tradition der Mariachis

Die Mariachis helfen dem Mann bei der Eroberung seiner Liebsten, wenn sie unter dem Fenster der Angebeteten Serenaden spielen. War er erfolgreich beim Werben um die Liebste, spielen sie zur Hochzeit und sind auch bei Festlichkeiten aller Art, wie Geburtstagen und Familienfeiern nicht mehr wegzudenken.

In Mexiko wird ein Teil der Folklore "Son" genannt. Speziell die Musik aus dem Süden von Jalisco ist ein Bestandteil dieser großen musikalischen Tradition der Mestizen Mexikos, die unter dem Begriff "Son" zusammengefasst wird. Das ausführende Orchester wird "Mariachi" genannt und die Musiker sind die "Mariacheros".

Der "Mariachi" soll in der Vergangenheit mit vier Saiteninstrumenten gespielt worden sein, dazu gehörten zwei Violinen, eine Harfe und eine fünfsaitige Gitarre, die auch als "Mariachera" bezeichnet wird. Im Verlauf der musikalischen Entwicklung verschwanden die Harfe und die "Mariachera" aus dem Orchester. Beide Instrumente wurden durch eine sechssaitige Groß- oder Bassgitarre ersetzt, die sich durch einen voluminösen Resonanzboden auszeichnet. Diese Bassgitarre bezeichnet man als Guitarrón. Außerdem kam noch die "Vihuela" hinzu, eine kleine fünfsaitige Gitarre mit ebenfalls großem Resonanzkörper, sie ist für die Harmonien im Orchester zuständig. Mit der Zeit wurden auch eine oder zwei Trompeten integriert. Sie verdrängten die Violinen in der Melodieführung. Letztere übernahmen den Part des "Gegenspiels", obwohl sie noch ab und an für die eigentliche Melodie zuständig sind. Heutzutage sind "Mariachi"-Gruppen mit zwei bis sechs Violinen, zwei oder drei Trompeten, einer "Vihuela"-Gitarre, einer normalen Gitarre sowie einer Bassgitarre besetzt. In Jalisco findet man allerdings noch Orchester mit der ursprünglichen Instrumentierung.


 

WorldWideMusic

Berliner Acts spielen Global Music!

Jeden Freitag präsentiert die WERKSTATT DER KULTUREN Global Music vom Feinsten.

21:00 Uhr (Einlass), Eintritt: 15 € / 10 € / 5 € (mit Berlinpass)

Alle Konzerte findet ihr im Spielplan und auf der WorldWideMusic Facebook-Fanpage!

 

Band-Anfragen an:

Anette Heit
Tel. +49 (0)30 60 97 70-17
anette.heit@werkstatt-der-kulturen.de

Eine Konzertreihe in Kooperation mit Multicult.fm und Funkhaus Europa.