Juni 2016

 

Arabische Filmreihe - Beyond Spring

Donnerstag 09.06.2016 20:30 | Saal

Eintritt: 5,- €

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen/ Mayadin al Tahrir e.V. / EUME

Kooperation


 

Arabische Filmreihe - Beyond Spring

"Living Skin" von Ahmed Fawzi Saleh und "Out on the Street" von Philip Rizk & Yasmina Metwaly

Im Anschluss an den Film Gespräch mit Ahmed Badawi

Die Filme

"Living Skin" von Ahmed Fawzi Saleh
Dokumentarfilm 40 min, Ägypten, 2011, OmeU

Shoushou und Mohammed sind zwei Jugendliche, die in den Gerbereien Kairos leben und arbeiten. Durch ihre Geschichten erfahren wir über die unwürdigen Bedingungen, mit denen die Bewohner und die Arbeiter des Gerberviertels zu kämpfen haben, umgeben von gefährlichen Chemikalien, die Menschen und Umwelt in Gefahr bringen.


Trailer "Living Skin":

 

"Out on the Street" von Philip Rizk & Yasmina Metwaly
Experimenteller Dokumentarfilm 72 min, Ägypten, 2015, OmeU

„Out on the Street“ ist ein Film über eine Gruppe von Männern aus dem Arbeiterviertel Helwan, die an einer Theaterwerkstatt teilnehmen. Während den Proben kommen Geschichten zum Vorschein, die von Ungerechtigkeit in den Fabriken erzählen, von polizeilicher Gewalt, von Gerichten, die Anklagen fabrizieren, sowie unzählige Fälle von Korruption und Ausbeutung durch ihre kapitalistischen Arbeitgeber.


Trailer "Out on the Street":


Im Anschluss an die Filme wird es ein Gespärch mit Ahmed Badawi geben. Er ist Mitbegründer von Transform e.V. Zur Zeit Projektleiter an der FU/Arbeitstelle Politik des Vorderen Orients. Er stieß 2001 zur Stiftung Wissenschaft und Politik, arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Duisburg-Essen, der Oxford Research Group, der International Crisis Group und am Zentrum Moderner Orient. Bevor er Ägypten 1999 verließ, arbeitete er als Zeitungs- und Fernsehjournalist sowie als Entwicklungsberater. Er arbeitet außerdem seit 1993 als Gruppenmediator, hat einen MA in Entwicklungshilfe an der SOAS (London Universität) und seine Doktortitel in Politologie an der Humboldt Universität in Berlin erworben.


 

Freund_innen einladen 

Alle Termine:

 

Beyond Spring - Arabische Filmreihe

Im Jahr 2010 haben die ersten Proteste in Tunesien eine Welle von Aufständen im Nahen Osten und in Nordafrika ausgelöst, die als der arabische Frühling bekannt wurden. Die Geschichte der Region geht aber über besagten Frühling hinaus.

Mit einer speziellen Auswahl an Dokumentar- und Spielfilmen, kuratiert von Viola Shafik stellt die Filmreihe Beyond Spring Werke aus verschiedenen arabischen Ländern vor. Ihr Ziel ist es, die sozialen und politischen Verhältnisse in der Region in Augenschein zu nehmen und unser Verständnis von den verschiedenen Aspekten - sei es Klassenverhältnisse, Geschlecht oder Politik - zu verbessern und sich mit Fragen rund um Konfessionalismus, soziale Gerechtigkeit, Geschlechterfragen sowie die Palästina-Frage auseinandersetzen.

Die Aufführungen werden begleitet von Diskussionen und von Experten des EUME (Europe in the Middle East – The Middle East in Europe), einem Forschungsprogramm am Forum Transregionale Studien.

 

Die Kuratorin

  

Viola Shafik, Dr. phil., ist freischaffende Filmemacherin, Kuratorin und Filmwissenschaftlerin. Sie veröffentlichte u.a. Arab Cinema: History and Cultural Identity, AUC-Press, Cairo, 1998 und Popular Egyptian Cinema: Gender, Class and Nation, AUC-Press, 2007. Sie lehrte an der American University in Cairo sowie an der Universität Zürich. Sie ist im Auswahlkommitte des Rawi Screenwriters’ Lab und des World Cinema Funds der Berlinale. Sie führte Regie bei mehreren Dokumentarfilmen, u.a. Ali im Paradies/My Name is not Ali (2011) und Arij - Scent of Revolution (2014). Zur Zeit lehrt sie an der Humboldt Universität, Berlin sowie an der Ludwig Maximilian Universität, München.


Eine Veranstaltung in Kooperation mit Mayadin al Tahrir e.V. und EUME (Europe in the Middle East – The Middle East in Europe).