Juni 2016

 
 

Fereshta Ludin: Darf ich zeigen, wer ich bin?

Mittwoch 01.06.2016 19:30 | Saal

Eintritt: frei

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen/ Werkstatt Religionen und Weltanschauungen

Kooperation

 

Darf ich zeigen, wer ich bin?

Lesung und Gespräch mit Fereshta Ludin, Autorin von „Die Enthüllung der Fereshta Ludin. Die mit dem Kopftuch“. Das Gespräch führen Dr. Annette Kreutziger-Herr, Dr. Aaron Hammel, Dr. Alexander Bischkopf.


Das Buch von Fereshta Ludin beschreibt als eines von vielen Beispielen, wie und wo die Zivilgesellschaft und Religion ihr Verhältnis neu ausrichten. Das Kopftuch der Musliminnen ist hierbei Ausgangspunkt für weiterführende Gedanken. Anhand einer Lesung und Gespräch werden Überlegungen, Befürchtungen und Vorschläge angesprochen – unter den Podiumsteilnehmer*innen und mit dem Publikum.

Fereshta Ludin ist Tochter eines afghanischen Diplomaten, Schülerin in Saudi-Arabien, Mutter einer muslimischen Patchwork-Familie, Weltbürgerin. Eine bekennende Muslima, die Deutschland mit gestalten und keine Zuschauerin sein will.

Weitere Informationen zum Buch gibt es auf der Seite des Levante-Verlags.


Ein spannendes Interview mit der Autorin hat MiGAZIN im April 2015 geführt, lest selbst!

Auf MiGAZIN ist ebenfalls eine lesenswerte Rezension (Mai 2015) der Autobiografie erschienen.


 

Freund_innen einladen 

 

Die Werkstatt Religionen und Weltanschauungen


  

Die Werkstatt Religionen und Weltanschauungen ist ein offener Arbeitskreis von Menschen vorwiegend aus dem schulischen Umfeld, die aus privatem oder beruflichem Interesse den interreligiösen Dialog suchen.

Religionen und Weltanschauungen bilden das Fundament einer jeden kulturellen Identität. Die Erfahrung zeigt aber, dass meist nur ein geringes Wissen über Religionen und Weltanschauungen vorhanden ist und eine direkte Begegnung mit 'anderen' Religionen in der Regel nicht stattfindet. Ziel der Werkstatt-Arbeit ist, den direkten Dialog zwischen unterschiedlichen Religionen und Weltanschauungen zu führen und zu fördern.

 

Dabei arbeiten Angehörige der folgenden Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften in der Dialogrunde der Werkstatt Religionen und Weltanschauungen mit: evangelisches, katholisches und serbisch-orthodoxes

Christentum, sunnitischer und sufistischer Islam, Judentum, Hinduismus, Buddhismus, Sikhismus, Baha’i, Neuheidentum und weltlicher Humanismus. Die Mitglieder der Runde verstehen sich jedoch nicht als Stellvertreter_innen ihrer Gemeinschaften, sondern als Individuen mit einem bestimmten religiösen, bzw. weltanschaulichen Hintergrund, und die Dialogarbeit bezieht sehr stark die individuellen Biographien der Teilnehmenden ein.

Der Werkstatt-Kreis trifft sich einmal im Monat. Er arbeitete jährlich zu einem anderen Thema und bereitete im gemeinsamen Dialog jeweils eine Fortbildungstagung für Lehrer_innen und andere Multiplikator_innen, sowie
gelegentlich kleinere Diskussionsveranstaltungen vor.

________________    

Die Räume und Toiletten der WERKSTATT DER KULTUREN sind rollstuhlzugänglich. Um den Zugang mit Rollstuhl zu gewährleisten, bitten wir um telefonische Voranmeldung: +49 (0)30 60 97 70-0.

 

 

 

 

 
Facebook Twitter Youtube Creole Karneval der Kulturen 1884
 
05.12.
2018
Festival: 3. Shtetl Neukölln
27.11.
2018
2nd TransFormations Trans* Film Festival
09.11.
2018
3. creole Musikfilmfest
07.09.
2018
Premiere: 1. creole Global
16.08.
2018
Gnawa Festival Berlin
06.07.
2018
Foreign Rhythms To Kurdistan and back
04.07.
2018
Gewalt in den Lagern
03.07.
2018
Filmscreening: HUNGER
29.06.
2018
Diskussion: Umbenennung Wissmannstraße
27.06.
2018
My Feminism is Intersectional
22.06.
2018
Autorengruppe MischMash
20.06.
2018
World Refugee Day 2018
14.06.
2018
Bloggerin Rasha Hilwi zu Gast
09.06.
2018
Kinderbuch Festival der Vielfalt
06.06.
2018
Vortrag: Prof. Dr. Kim Jin-Hyang
23.05.
2018
Replicating Atonement
17.05.
2018
Weibliche Subjektivität und Revolution
08.05.
2018
Filmworkshops für Geflüchtete
04.05.
2018
Unschlagbar! 3. GLOBAL DRUMS FESTIVAL
02.05.
2018
Lesung: Der Fürst von Emigión
30.04.
2018
Kick-off: ORIGINAL MUSIC
29.04.
2018
International Jazz Day
29.04.
2018
Kick-off HOMAGE SESSION
28.04.
2018
Kick-off: WORLD JAZZ CLUB
21.04.
2018
Special Guest: Dirk Engelhardt (Sax)
21.04.
2018
Kooperation: Tanzfest
19.04.
2018
Fim&Diskussion: Pressefreiheit in Ägypten
04.04.
2018
Musikfestival: KIM Fest
17.03.
2018
Podium: Ban Racial Profiling
17.03.
2018
Roma meets Black meets Sinti
15.03.
2018
Zu Gast: Filmemacher Fadi Yeni Turk
08.03.
2018
Migrating the Feminine
25.02.
2018
The String Archestra
24.02.
2018
Hans Eichler: Verbotenes Land
23.02.
2018
W.E.B. Du Bois in Deutschland
22.02.
2018
„Schimpft uns nicht Z***r“
17.02.
2018
Benefiz für Oury Jalloh
13.02.
2018
Mardi Gras Black Indians
08.02.
2018
Lyrik nubischer Migrationserfahrung
03.02.
2018
NSU-Komplex auflösen
02.02.
2018
BLACK MUSIC RENAISSANCE 4
02.02.
2018
Filmscreening Black Cuba III
01.02.
2018
BLACK HISTORY MONTH 2018
25.01.
2018
British Council Literature Seminar
20.01.
2018
Arab Song Jam goes Maghreb
13.01.
2018
THE SOUND ROUTES BAND