Januar 2017

 
 

Raum für Flucht

Mittwoch 25.01.2017 18:30 | Club

Eintritt: frei

Veranstalter/-in: SolidariGee e.V.

Vermietung Flyer

Raum Für Flucht: Sich durch Kunst eine Stimme verschaffen

Kunstauktion, Poetry, anschließend Konzert von "La Caravane du Maghreb"

Im Zentrum der Arbeit von SolidariGee e.V. stehen junge Menschen mit Fluchterfahrung, die sich unter erschwerten Bedingungen einen Platz in unserer Gesellschaft suchen und erkämpfen müssen. Um diesen jungen Menschen den Start in ein Leben mit optimistischer Perspektive zu erleichtern, hat der Verein sich die Aufgabe gestellt für diese Jugendlichen eine Anlaufstelle zu sein, die sie in Fragen Ausbildung, Schule, Freizeit und anderem unterstützt.

Der Abend

Der gesamte Abend wird kulturell und musikalisch umrahmt: Klassische Musik von Berliner Gesangsstudent*innen, traditionelle afghanische Klänge von Neuberliner*innen und moderne Beats. Auch werden wir Gedichten auf Farsi lauschen. Im Anschluss zu unserem offiziellen Programm wird ein Solikonzert von der nordafrikanischen Band La Caravane du Maghreb stattfinden, deren Musik nicht nur zum Tanzen, sondern auch zum Träumen läd.

Die Kunstverlosung

Roter Faden des Abends wird eine Kunstverlosung sein. Mit dem Erwerb von Kunstwerken haben die Gäste die Möglichkeit mit einem finanziellen Beitrag zur Verwirklichung zukünftiger kultureller und künstlerischer Projekte beizutragen. Eure Kunstwerke werden an dem Abend verlost. Ein Los wird zum Preis von 100 Euro verkauft. Die Verlosung und der einheitliche Preis soll jedem der Förderer*innen, Künstler*innen und Mitglieder die Möglichkeit geben den Verein zu unterstützen. Es geht am Ende nicht um einen monetären Erfolg, sondern darum eine Plattform der Solidarität entstehen zu lassen und unterschiedlichen Menschen die Möglichkeit zu geben sich zu vernetzen. Die Kunstwerke sind in einer Online-Galerie auf solidarigee.de/kunstevent ausgestellt.

Mit eurer Hilfe werden 2017 folgende Workshops finanziert:

• Comic Workshop
• Fotografie Workshop
• kultureller Tagesausflug nach Potsdam und Stadtbesichtigung


Was tut SolidariGee und warum lohnt es sich uns zu unterstützen?

Der Verein organisiert Workshops für Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung. Durch das Besuchen von Workshops, im Bereich Freizeit und Bildung, können die Jugendlichen Kontakte knüpfen, ihre Sprachkenntnisse verbessern und lernen sich besser in ihrem neuen Lebensumfeld zurechtzufinden. SolidariGee organisiert Abholdienste, die die Jugendlichen begleiten und sind Ansprechpartner*innen bei Sorgen und Problemen. Die Jugendlichen zeichnen sich durch weit mehr aus als ihren Fluchtweg. Sie bringen Geschichten, Gefühle und Gedanken mit in die Gesellschaft. Diese sollen als Impuls für weitere Workshops 2017 aufgreifen und den Jugendlichen die Möglichkeit bieten neue Ausdrucksweisen kennenzulernen und ihre neue Heimat zu entdecken.


Event Ansprechpartner*innen bei Rückfragen:
Lilia Becker lilia.becker@solidarigee.de
Elisabeth Pannrucker elisabeth.pannrucker@solidarigee.de
Viktoria Gére victoria.gere@solidarigee.de

Mehr Informationen zur Veranstaltung gibt es auf Facebook!

 

RAUM FÜR FLUCHT

(english // french // turkish below)


Seit November 2015 stellt die Werkstatt der Kulturen mittwochs den Club kostenfrei zur Verfügung für selbstorganisierte Refugee-Initiativen und Veranstaltungen rund um das Thema Flucht. Bei Interesse oder Nachfragen bitte unser Veranstaltungsbüro kontaktieren: veranstaltungsbuero@werkstatt-der-kulturen.de.
Informationen zum Club gibt es hier.

Bisher fanden folgende Veranstaltungen im Rahmen dieses Angebots statt:

11. November 2015: Scream from the Camp - Film & Diskussion von sudanesischen Refugee-Aktivist*innen aus Hannover & Berlin (Oranienplatz).

03. März 2016: You think you know me? Theater & Diskussion mit Linda Gabriel.

16. März 2016: Info-Abend zum Carnival Al-Lajiìn_Al-Lajiàat der Kampagne My Right is Your Right.

06. April 2016: La Vie En Europe - Film & Gespräch von und mit Oumar Assoumane Aghali.

20. April 2016: L'esclavage moderne - Theaterworkshop & Diskussion mit Thierry Kwedji von WIR SIND HIER.

06. Juli 2016: Premiere "Mein Berlin" - Präsentation des Filmworkshops "Ankommen in Deutschland".

13. Juli 2016: Filmabend über Deutschland von GermanNow.

20. Juli 2016: Filmabend über Deutschland von GermanNow.

27. Juli 2016: Filmabend über Deutschland von GermanNow.

28. September 2016: AGs zur Arbeitsaufnahme von Geflüchteten von Akarsu e.V.

12. Oktober 2016: Filmabend "Loud and Clear" von Women in Exile e.V.

26. Oktober 2016: Balkanroute - Auf der Suche nach Frieden von J. Scherf u.a.

16. November 2016: Frauen auf der Flucht von Afrika Medien Zentrum e.V.

07. Dezember 2016: Frauen-Soli-Abend von Bahar e.V.

13. Dezember 2016: Verloren im Niemandsland von swisscross.help

25. Januar 2017: Sich durch Kunst eine Stimme verschaffen von SolidariGee e.V.

01. Februar 2017: Theatre & Concert 4 Solidarity

01. März 2017: Kunstwerkstatt mit Geflüchteten von Singa e.V.
 

_____________

Every Wednesday, the Werkstatt der Kulturen offers its Club space free of charge for events relating to forced migration/#fleeing as well as to self-organized refugee projects and initiatives. Interested?
Contact: veranstaltungsbuero@werkstatt-der-kulturen.de

Tous les mercredis, la Werkstatt der Kulturen met son Club à votre disposition gratuitement pour vos évènements sur les thèmes de la fuite et pour les initiatives autogérées de réfugié(e)s.
Si vous êtes intéressé(e), veuillez s'il vous plaît envoyer un e-mail à: veranstaltungsbuero@werkstatt-der-kulturen.de

Her çarşamba Werkstatt der kulturen.de aşağıda bulunan Clubümüz ücretsiz olarak mülteciler için veya mülteci konuları için ücretsiz olarak kiralayabilirsiniz. Daha fazla bilgi için bize ulaşabilirsiniz. Veranstaltungsburo@werkstatt-der-kulturen.de.

 

 

 
Facebook Twitter Youtube Creole Karneval der Kulturen 1884
 
05.12.
2018
Festival: 3. Shtetl Neukölln
27.11.
2018
2nd TransFormations Trans* Film Festival
09.11.
2018
3. creole Musikfilmfest
07.09.
2018
Premiere: 1. creole Global
16.08.
2018
Gnawa Festival Berlin
22.06.
2018
Autorengruppe MischMash
09.06.
2018
Kinderbuch Festival der Vielfalt
23.05.
2018
Replicating Atonement
17.05.
2018
Weibliche Subjektivität und Revolution
08.05.
2018
Filmworkshops für Geflüchtete
04.05.
2018
Unschlagbar! 3. GLOBAL DRUMS FESTIVAL
02.05.
2018
Lesung: Der Fürst von Emigión
30.04.
2018
Kick-off: ORIGINAL MUSIC
29.04.
2018
International Jazz Day
29.04.
2018
Kick-off HOMAGE SESSION
28.04.
2018
Kick-off: WORLD JAZZ CLUB
21.04.
2018
Special Guest: Dirk Engelhardt (Sax)
21.04.
2018
Kooperation: Tanzfest
19.04.
2018
Fim&Diskussion: Pressefreiheit in Ägypten
04.04.
2018
Musikfestival: KIM Fest
17.03.
2018
Podium: Ban Racial Profiling
17.03.
2018
Roma meets Black meets Sinti
15.03.
2018
Zu Gast: Filmemacher Fadi Yeni Turk
08.03.
2018
Migrating the Feminine
25.02.
2018
The String Archestra
24.02.
2018
Hans Eichler: Verbotenes Land
23.02.
2018
W.E.B. Du Bois in Deutschland
22.02.
2018
„Schimpft uns nicht Z***r“
17.02.
2018
Benefiz für Oury Jalloh
13.02.
2018
Mardi Gras Black Indians
08.02.
2018
Lyrik nubischer Migrationserfahrung
03.02.
2018
NSU-Komplex auflösen
02.02.
2018
BLACK MUSIC RENAISSANCE 4
02.02.
2018
Filmscreening Black Cuba III
01.02.
2018
BLACK HISTORY MONTH 2018
25.01.
2018
British Council Literature Seminar
20.01.
2018
Arab Song Jam goes Maghreb
13.01.
2018
THE SOUND ROUTES BAND