November 2017

 

Arabische Filmreihe - Beyond Spring

Donnerstag 23.11.2017 Einlass: 19:30 | Club

Eintritt: 5 €

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen/ / Mayadin al Tahrir e.V. / EUME
Kurator/-in: Viola Shafik

Kooperation

Carte Blanche für Mohammad Ali Atassi/Bidayyat


Fünf Bidayyat-Kurzfilme auf Arabisch mit englischem Untertitel


Bidayyat hat sich der Förderung junger arabischer Talente und Filmerzählungen aus Syrien verschrieben. Die, in diesem Programm vorgestellten Filme variieren zwischen Dokumentar-, Animations- Experimental- und Spielfilm. Sie wurden durchweg in der Zeit nach dem Ausbruch des Krieges in Syrien produziert und von jungen syrischen, palästinensischen und libanesischen Regisseuren realisiert. Gemeinsam ist ihnen das Ziel, gängige Stereotypen und Rezeptionsweisen vor allem im Bezug auf Syrien aufzubrechen.
 

1- Yaman
Yaman ist ein junger Erfinder, der eine unglaubliche Maschine erfindet, die ihm beim Überleben hilft.

2- The Boy and the Sea
Die Geschichte begann nicht mit dem weltweit ausgestrahlten Bild des syrischen Kindes Elan, der von den Welle an die türkische Küste gespült wurde, und endet auch sicherlich nicht damit.

3- Now: End of Season
Die Izmir Garage ist eine Station auf dem langen Migrationsweg tausender syrischer Flüchtlinge, die den Seeweg nach Europa wählen. Wird sich die Reise verzögern?

4- 9 ½
Neuneinhalb, so alt ist Maha, ein syrisches Mädchen, die einzige Überlebende ihrer Familie. Allein, nur mit einem Foto ihrer Familie macht sie sich auf eine visuelle Reise.

5- Blue
Seit ich aus dem Yarmouk Flüchtlingslager entkommen bin und in Beirut lebe, habe ich einen wiederkehrenden Traum. Er trägt mich zurück in das belagerte Yarmouk, wo Tod und Zerstörung sich in jedes Detail eingeschlichen haben…
 

 

 

 

Unser Gast Mohammad Ali Atassi ist Journalist, Produzent und Dokumentarfilmemacher. Bis 1996 studierte er Ingenieurwesen und Geschichte in Damaskus und an der Sorbonne Paris 4. Seit 2000 schreibt er für verschiedene arabische und internationale Zeitungen über Kultur und Politik. Seit 2001 realisierte er selbst zwei kurze und zwei abendfüllende Dokumentarfilme und produzierte er auch die Filme anderer. Seine Filme wurden auf vielen Festivals gezeigt und erhielten Preise. Er ist außerdem der Gründer und Leiter von Bidayyat for Audio-Visual Arts in Beirut.

Diskussant*innen: Najat Abdul Haq und Christin Lüttich


Beyond Spring - Arabische Filmreihe

Im Jahr 2010 haben die ersten Proteste in Tunesien eine Welle von Aufständen im Nahen Osten und in Nordafrika ausgelöst, die als der arabische Frühling bekannt wurden. Die Geschichte der Region geht aber über besagten Frühling hinaus.

Mit einer speziellen Auswahl an Dokumentar- und Spielfilmen, kuratiert von Viola Shafik stellt die Filmreihe Beyond Spring Werke aus verschiedenen arabischen Ländern vor. Ihr Ziel ist es, die sozialen und politischen Verhältnisse in der Region in Augenschein zu nehmen und unser Verständnis von den verschiedenen Aspekten - sei es Klassenverhältnisse, Geschlecht oder Politik - zu verbessern und sich mit Fragen rund um Konfessionalismus, soziale Gerechtigkeit, Geschlechterfragen sowie die Palästina-Frage auseinandersetzen.

Die Aufführungen werden begleitet von Diskussionen und von Experten des EUME (Europe in the Middle East – The Middle East in Europe), einem Forschungsprogramm am Forum Transregionale Studien.

 

 Die Kuratorin

  

Viola Shafik, Dr. phil., ist freischaffende Filmemacherin, Kuratorin und Filmwissenschaftlerin. Sie veröffentlichte u.a. Arab Cinema: History and Cultural Identity, AUC-Press, Cairo, 1998 und Popular Egyptian Cinema: Gender, Class and Nation, AUC-Press, 2007. Sie lehrte an der American University in Cairo sowie an der Universität Zürich. Sie ist im Auswahlkommitte des Rawi Screenwriters’ Lab und des World Cinema Funds der Berlinale. Sie führte Regie bei mehreren Dokumentarfilmen, u.a. Ali im Paradies/My Name is not Ali (2011) und Arij - Scent of Revolution (2014).

Zur Zeit lehrt sie an der Humboldt Universität, Berlin sowie an der Ludwig Maximilian Universität, München.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Mayadin al Tahrir e.V. und EUME (Europe in the Middle East – The Middle East in Europe).