November 2017

 
 

"Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich"

Sonntag 05.11.2017 Einlass: 14:30 | S1

Eintritt: 14,- / 7,- €

Veranstalter/-in: Hans-Beimler-Chor

Vermietung Flyer

   

Der Hans-Beimler-Chor wurde 1972 in Berlin-Neukölln gegründet. Unser Laienchor vereint verschiedenste Altersgruppen, Geschlechter, soziale Schichten und Nationalitäten von zumeist aus Neukölln stammenden Berliner*innen.

In den mehr als 40 Jahren unseres Bestehens haben wir uns für die Teilnahme an Kampagnen der Internationalen Solidarität und der Initiative „Künstler für den Frieden“, durch Auftritte für Mieter- und Umweltbewegungen sowie bei Gedenktagen für die Opfer des Faschismus ein sehr vielseitiges Repertoire erarbeitet.

Im Zentrum unseres Singens steht das – 2014 durch die UNESCO als Teil des Immateriellen Kulturerbes anerkannte – Liedgut der Arbeiterbewegung. Seit 2007 leitet Johannes C. Gall, ein ausgewiesener Kenner der Musik Hanns Eislers, den Hans-Beimler-Chor und arrangiert viele selten aufgeführte Stücke [von Beethoven über Eisler, Kreisler bis Rotmo] eigens für unseren gemischten Chor.

Die zunehmend ungleiche Verteilung des gesellschaftlichen Reichtums wird zu einem immer drückenderen Problem von großer sozialer Sprengkraft. Unsere beiden Konzerte mit dem Titel „Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich“ beschäftigt sich mit dieser Thematik.

Als politisch engagierter Chor wird sich der Hans-Beimler-Chor dabei der ihm eigenen künstlerischen Mittel bedienen: Lieder in direktem Zugriff, aber auch auf ironischer oder sarkastischer Ebene, gerahmt durch gesprochene Texte und Videodarstellungen. Dabei greifen wir sowohl auf traditionelles Liedgut der Arbeiter*innenbewegung als auch auf verschiedene Genres der populären Musik oder auf Stücke zeitgenössischer Komponisten zurück.

Vorbestellungen unter: tickets@hans-beimler-chor.de

Programm:

Money makes the world go around
Lied von der belebenden Wirkung des Geldes
Ballade vom angenehmen Leben
Ich wär so gerne Millionär
Konjunktur Cha Cha
Meine Freiheit, deine Freiheit
Die Meisten
Wir sind so gemein
Lied vom Abbau
Fallada, da du hangest
Ballade von den Säckeschmeißern
Kapitalistenlied
Liturgie vom Hauch
Resolution
Die Straße dröhnt
Linker Marsch
Lenin
Talking about a Revolution
Kohlen für Mike
An Stelle einer Grabrede
Bankenlied
Der zerissene Rock
Auf den Straßen
Lob der Dialektik
*Änderungen vorbehalten

_____________________________________

Unterstützt durch den Senat Berlin / Kulturamt Neukölln und die Hans und Steffy Eisler-Stiftung

Wir sind offen für Laien ohne Notenkenntnisse und freuen uns über regelmäßigen Nachwuchs.
Wir proben immer dienstags in den Räumen der Volkssolidarität Berlin-Mitte, Torstraße 203.
 

 
Facebook Twitter Youtube Creole Karneval der Kulturen 1884
 
05.12.
2018
Festival: 3. Shtetl Neukölln
27.11.
2018
2nd TransFormations Trans* Film Festival
09.11.
2018
3. creole Musikfilmfest
07.09.
2018
Premiere: 1. creole Global
16.08.
2018
Gnawa Festival Berlin
27.06.
2018
My Feminism is Intersectional
22.06.
2018
Autorengruppe MischMash
20.06.
2018
World Refugee Day 2018
14.06.
2018
Bloggerin Rasha Hilwi zu Gast
09.06.
2018
Kinderbuch Festival der Vielfalt
06.06.
2018
Vortrag: Prof. Dr. Kim Jin-Hyang
23.05.
2018
Replicating Atonement
17.05.
2018
Weibliche Subjektivität und Revolution
08.05.
2018
Filmworkshops für Geflüchtete
04.05.
2018
Unschlagbar! 3. GLOBAL DRUMS FESTIVAL
02.05.
2018
Lesung: Der Fürst von Emigión
30.04.
2018
Kick-off: ORIGINAL MUSIC
29.04.
2018
International Jazz Day
29.04.
2018
Kick-off HOMAGE SESSION
28.04.
2018
Kick-off: WORLD JAZZ CLUB
21.04.
2018
Special Guest: Dirk Engelhardt (Sax)
21.04.
2018
Kooperation: Tanzfest
19.04.
2018
Fim&Diskussion: Pressefreiheit in Ägypten
04.04.
2018
Musikfestival: KIM Fest
17.03.
2018
Podium: Ban Racial Profiling
17.03.
2018
Roma meets Black meets Sinti
15.03.
2018
Zu Gast: Filmemacher Fadi Yeni Turk
08.03.
2018
Migrating the Feminine
25.02.
2018
The String Archestra
24.02.
2018
Hans Eichler: Verbotenes Land
23.02.
2018
W.E.B. Du Bois in Deutschland
22.02.
2018
„Schimpft uns nicht Z***r“
17.02.
2018
Benefiz für Oury Jalloh
13.02.
2018
Mardi Gras Black Indians
08.02.
2018
Lyrik nubischer Migrationserfahrung
03.02.
2018
NSU-Komplex auflösen
02.02.
2018
BLACK MUSIC RENAISSANCE 4
02.02.
2018
Filmscreening Black Cuba III
01.02.
2018
BLACK HISTORY MONTH 2018
25.01.
2018
British Council Literature Seminar
20.01.
2018
Arab Song Jam goes Maghreb
13.01.
2018
THE SOUND ROUTES BAND