Februar 2019

 

1884 reloaded

Freitag 08.02.2019 21:00 | Saal

Eintritt: frei - Spenden erbeten

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen
Kurator/-in: Jonas B. Hammond

Produktion

WorldWideMusic goes 1884 reloaded

Im Rahmen des BLACK HISTORY MONTH kuratiert Jonas Bibi Hammond in unserer Freitagskonzertreihe WorldWideMusic vier musikalische Abende "1884 reloaded", eine Fortführung des Music-History-Projekts 1884, das Hammond mit der WERKSTATT DER KULTUEREN produzierte.

Termine:

22.02.2019 | WorldWideMusic goes 1884 reloaded: Afro Beat Club Night - Modern Black Diaspora Music
15.02.2019 | WorldWideMusic goes 1884 reloaded: Reggae Night - Caribbean Music in the Diaspora
08.02.2019 | WorldWideMusic goes 1884 reloaded: Afro Cuban Jazz in the Diaspora
01.02.2019 | WorldWideMusic goes 1884 reloaded: Revue from Spirituals to Soul feat. Siggy Davis

 

Los Mambíses feat. Kumar Sublevao-Beat

Besetzung

  • Arturo Martínez - vocals/percussion
  • Kumar Sublevao-Beat - voice
  • Carlitos Sarduy - trumpet/keys
  • Damian Nueva Cortés - bass
  • Regis KinRE Molina - bandleader/sax
  • Leonardo Reyna - piano
  • featured Dasari KUMAR MORA - vocals/percussion/beats

Special Guests:

  • Alberto Sauri - guitar
  • Angel Candeuux- percussion/percussion therapie
  • Yahima Piedra - piano/vocals

Kumar Sublevao-Beat

 

Kumar, Mc and musical producer, began his career in the hip hop movement in Havana, Cuba, at the end of the 90s. With the characteristics of a rapper, his music is cooked on a machine and flavored with ethnic, acoustic, analogical and digital instruments under the influences of Afrojazz, reggae, funk, electronics and, especially, Cuban traditional and folkloric music. As possessed by drums, he improvises, tells folkloric stories.

Currently he presents Afrikun, a project in collaboration with Machete Horns a multi-instrumentalist duo formed by “El Congo Allen y Regis Molina” with it, they pay a tribute to their African ancestors and study in depth the diversity of their cultural heritage; being explicit the experimental and spiritual character of this album that is just a round voyage across the music of this creative continent. Omar Sosa, Dayme Arocena, M.anifest, Mû Mbana, Adama Kone … among other important artists, have collaborated in this project.

 


 

 


 

Jonas B. Hammond



Beruf Musiker, Komponist, Produzent, Music Publisher
Kuratiert Migration Music
Geburtsort Accra, Ghana
Stationen Ghana, England, Germany

Kurzbiographie

Alfred Jonas Dowuona-Hammond Jr., enstammt einer Politikerfamilie in der
ersten Republik Ghanas. Seit über 25 Jahren lebt er in Berlin und arbeitet
als Musiker, Komponist, Arrangeur und Produzent. Er war tätig als
Produzent/Bassist für mehrere CDs des verstorbenen Nubischen Sängers Ali
Hassan Kuban und der Sudanesischen Sängerin Setona etc. Auch als Bassist war er jahrelang unterwegs mit Vanessa Mason, Reality Brothers, Ayman, Jean Paul Bourelly, Three Kings oder Brothers Keepers. Aktuell arbeitet er im Auftrag der Werkstatt der Kulturen an dem CD-History-Projekt 1884.

 


 

Global Music aus und in Berlin!

Die Konzertreihe WorldWideMusic steht für globale Sounds in Deutschland. Jeden Freitag spielen Bands und Solokünstler*nnen Genre-Mix, transmusikalische Fusionen und Crossover-Experimente und entwickeln eine neue, aufregende, bislang ungehörte Musiksprache!

We celebrate sound diversity: Von BalkanSka, Afrobeat Beatbox, New Anatolian Traditionals über Cumbia Crossover, Chinese Ethno Sound bis zu Poetischem Persian Jazz, Brasil Progressiv Rock.

Alle Konzerte findet ihr im WorldWideMusic-Spielplan und auf der WorldWideMusic Facebook-Fanpage!


Band-Anfragen an:

Anette Heit
Tel. +49 (0)30 60 97 70-17
anette.heit@werkstatt-der-kulturen.de

Eine Konzertreihe in Kooperation mit multicult.fm: Jeden Mittwoch um 9 Uhr und 19 Uhr werden unsere Konzerte gesendet!



  


Die WERKSTATT DER KULTUREN wird gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

 

Die Räume und Toiletten der WERKSTATT DER KULTUREN sind rollstuhlzugänglich. Um den Zugang mit Rollstuhl zu gewährleisten, bitten wir um telefonische Voranmeldung: +49 (0)30 60 97 70-0.