Februar 2019

 

Legenden des Jazz

Sonntag 10.02.2019 16:00 | Saal

Eintritt: frei

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen
Kurator/-in: Fuasi Abdul-Khaliq

Produktion

Tribute to Charles Mingus

Eine Veranstaltung im Rahmen des BLACK HISTORY MONTH 2019

Der Februar wird Schwarz! Jazz-Saxophonist, Komponist, Produzent und Kurator FUASI ABDUL-KHALIQ führt als Bandleader der LITTLE BIG BAND die Erfolgsgeschichte des 2018 gegründeten und hauseigenen World-Jazz-Ensembles dieses Jahr fort. Wir starten im Black History Month mit einer 4-teiligen Tribute-Konzerte-Reihe und zelebrieren heute Charles Mingus!

 

Besetzung:

  • Reggie Moore - piano
  • Charles Sammons - bass
  • Marlon Browden - drums
  • Fuasi Abdul-Khaliq - saxes
  • Philip Sindy - trumpet
  • Baron Arnold - trombone
  • Natalie Greffel - vocals

 

Die LITTLE BIG BAND spielt und interpretriert die Meisterstücke des legendären US-amerikanischen Jazz-Kontrabassisten Charles Mingus!

 

Seine Kompositionen basierten auf dem Hard Bop, waren aber beeinflusst von Gospel, Third Stream, Free Jazz und klassischer Musik. Er nannte einmal die Kirche und Duke Ellington als prägende Vorbilder für seine Musik. Mingus legte bei seinen Bands Wert auf die kollektive Improvisation. Er heuerte talentierte und manchmal wenig bekannte Musiker an, um teilweise unkonventionelle Instrumental-Konfigurationen zusammenzustellen. Mingus galt als ein Pionier der Kontrabass-Technik und einer der fähigsten Spieler dieses Instruments.

Seine Kompositionen sind Stücke des Modern Jazz mit teilweise starken Wurzeln in Gospel und Blues, die zum Teil auch Übergänge zur Neuen Musik darstellen. Zeit- und Stimmungswechsel sind in den Stücken regelmäßig vorgesehen. Mingus gilt bis heute international als einer der bedeutendsten Komponisten des modernen Jazz.
 

Dokumentation "Charles Mingus - Triumph of the Underdog"

 



LITTLE BIG BAND

Ob Opern- oder Konzerthaus, Theater oder Musicalbühne; ein festes künstlerisches Ensemble ist für die meisten Kultureinrichtungen Standard. Im Jazz-Bereich sind dafür u.a. die Jazz Bigbands der öffentlich-rechtlichen Radiosender bekannt.

In Berlin gab es in der Vergangenheit verschiedene Ansätze für einen festen Ort mit eigenem Jazz-Ensemble, bisher allerdings ohne Resultat - bis zur Gründung des WorldJazz-Ensembles "LITTLE BIG BAND & friends" im April 2018: In der WERKSTATT DER KULTUREN entstand ist ein sich ständig umformierendes Ensemble aus mehr als 100 Jazz- und World-Musiker*innen.

Saxophonist Fuasi Abdul-Khaliq fungiert als Bandleader der LITTLE BIG BAND; Schlagzeuger Eric Vaughn ist co-leader der LITTLE BIG BAND.

Nach den Konzert(reihen) HOMAGE SESSION, WorldJazzRevue, International Jazz Day und Original Music folgen dieses Jahr neue spannende musikalische Projekte, u.a. eine Tribute-Reihe zum Black History Month 2019.

 

 

 


  

Wir bedanken uns für die Forderung des Jahresschwerpunktes WorldJazz @ WERKSTATT DER KULTUREN durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa im Auswahlverfahren der Sonderausschreibung der Spartenoffenen Förderung 2018/2019.