Februar 2019

 

1884 reloaded

Freitag 15.02.2019 21:00 | Club

Eintritt: frei - Spenden erbeten

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen
Kurator/-in: Jonas B. Hammond

Produktion

WorldWideMusic goes 1884 reloaded

Im Rahmen des BLACK HISTORY MONTH kuratiert Jonas Bibi Hammond in unserer Freitagskonzertreihe WorldWideMusic vier musikalische Abende "1884 reloaded", eine Fortführung des Music-History-Projekts 1884, das Hammond mit der WERKSTATT DER KULTUEREN produzierte.

 

Caribbean Music in the Diaspora - Reggae Night

Steffani Seven & Band

*** special guest: Vido Jelashe - voice ***

Besetzung:

  • Lead Vocal - Steffani Seven
  • Backing Vocal - Jasmin Braimah
  • Backing Vocal - Catrin Braimah
  • Drums - Granville Thomas
  • Bass - Nigel Asher
  • Guitar - Jonas Mo
  • Keyboards - Kobi Bans
  • Vocal - Vido Jelashe

Die Reggae-Sängerin gehört einer neuen Generation von selbstbewussten Künstler_innen, die in den letzten Jahren in der jamaikanischen Musikszene aufgetaucht sind. Ihr musikalischer Background ist Gospel und die Kirche der Ort ihre ersten Stimmausbildung. Sowohl mit ihrer Band, als auch als Solokünstlerin gewann sie zunächst lokale, nationale und später auch internationale Wettbewerbe im Bereich der Performing Arts. Diese
frühen Erfolge führten zu einem vierjährigen Engagement als Background Sängerin für die legendäre jamaikanische Gospel-Sängerin Carlene Davis, mit der sie durch die USA, Kanada und Mittelamerika tourte.

2011 nahm sie in Jamaika ihre eigenen Songs auf; 2013 wurde sie Teil des Musicals „Disney´s Der König der Löwen“ in Deutschland. Der Einfluss internationaler Musiker aus den Reihen von Patrice, Nneka, Samy Deluxe, Nomfusi und Jamaica Papa Curvin, sowie die neue Lebensperspektive in Europa, spiegelt sich in ihren neu entstandenen Kompositionen wieder. Trotzdem ist immer klar ihre Verwurzelung in jamaikanischer Musik zu hören.

 

Ihr Debütalbum steht kurz vor der Veröffentlichung und wurde zusammen mit ihrem Mann und Bassisten ihrer Band, Nigel Asher produziert. Zusammen komponierten und arrangierten
sie ein Album, dass von Roots Reggae, Lovers Rock und Ska geprägt ist, aber vom Sound und der Instrumentierung her viele untypische Elemente einbindet. Die Aufnahmen wurden
von ihrer Band live eingespielt und später mit anderen Instrumenten wie Bläsern, Violine oder akustischer Gitarre ergänzt. Komponiert und produziert wurde hauptsächlich in
Hamburg, aber weitere Aufnahmen in Berlin und Kingston, sowie das Mixing/Mastering in Jamaika geben den Kompositionen ein eingängiges internationales Appeal.

Steffani Seven's Show besteht aus einem abwechslungsreichen Repertoire in dem sie auch mit tänzerischen Elementen die positive Energie ihrer Musik auf ihr Publikum überträgt.
 

Percussion-, Dub-, Dancehall und Solo-Arrangements setzen dabei ihre exzellente Band in Szene. In ihren Texten erzählt sie von Erfahrungen mit menschlichen Beziehungen, spiritueller Entwicklung und der Schönheit der simplen Dinge des Lebens.

Termine:

22.02.2019 | WorldWideMusic goes 1884 reloaded: Afro Beat Club Night - Modern Black Diaspora Music
15.02.2019 | WorldWideMusic goes 1884 reloaded: Reggae Night - Caribbean Music in the Diaspora
08.02.2019 | WorldWideMusic goes 1884 reloaded: Afro Cuban Jazz in the Diaspora
01.02.2019 | WorldWideMusic goes 1884 reloaded: Revue from Spirituals to Soul feat. Siggy Davis

 


 

Global Music aus und in Berlin!

Die Konzertreihe WorldWideMusic steht für globale Sounds in Deutschland. Jeden Freitag spielen Bands und Solokünstler*nnen Genre-Mix, transmusikalische Fusionen und Crossover-Experimente und entwickeln eine neue, aufregende, bislang ungehörte Musiksprache!

We celebrate sound diversity: Von BalkanSka, Afrobeat Beatbox, New Anatolian Traditionals über Cumbia Crossover, Chinese Ethno Sound bis zu Poetischem Persian Jazz, Brasil Progressiv Rock.

Alle Konzerte findet ihr im WorldWideMusic-Spielplan und auf der WorldWideMusic Facebook-Fanpage!


Band-Anfragen an:

Anette Heit
Tel. +49 (0)30 60 97 70-17
anette.heit@werkstatt-der-kulturen.de

Eine Konzertreihe in Kooperation mit multicult.fm: Jeden Mittwoch um 9 Uhr und 19 Uhr werden unsere Konzerte gesendet!



  


Die WERKSTATT DER KULTUREN wird gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

 

Die Räume und Toiletten der WERKSTATT DER KULTUREN sind rollstuhlzugänglich. Um den Zugang mit Rollstuhl zu gewährleisten, bitten wir um telefonische Voranmeldung: +49 (0)30 60 97 70-0.

 


 

 

 

 
Facebook Twitter Youtube Creole Karneval der Kulturen 1884
 
15.08.
2019
2. Gnaoua Festival Berlin
02.02.
2019
Der Weg zu einem afrikanischen Denkmal
24.01.
2019
British Council Literature Seminar
05.12.
2018
Festival: 3. Shtetl Neukölln
28.11.
2018
World Jazz Revue - 2. Edition
27.11.
2018
2nd TransFormations Trans* Film Festival
09.11.
2018
3. creole Musikfilmfest
25.10.
2018
Najat Abdulhaq zu Gast bei Beyond Spring
27.09.
2018
ARAB SONG JAM: Hommage an Rachid Taha
09.09.
2018
Gewinner der 1. creole Global stehen fest!
07.09.
2018
Premiere: 1. creole Global
16.08.
2018
Gnawa Festival Berlin
06.07.
2018
Foreign Rhythms To Kurdistan and back
04.07.
2018
Gewalt in den Lagern
03.07.
2018
Filmscreening: HUNGER
29.06.
2018
Diskussion: Umbenennung Wissmannstraße
27.06.
2018
My Feminism is Intersectional
22.06.
2018
Autorengruppe MischMash
20.06.
2018
World Refugee Day 2018
14.06.
2018
Bloggerin Rasha Hilwi zu Gast
09.06.
2018
Kinderbuch Festival der Vielfalt
06.06.
2018
Vortrag: Prof. Dr. Kim Jin-Hyang
23.05.
2018
Replicating Atonement
17.05.
2018
Weibliche Subjektivität und Revolution
08.05.
2018
Filmworkshops für Geflüchtete
04.05.
2018
Unschlagbar! 3. GLOBAL DRUMS FESTIVAL
02.05.
2018
Lesung: Der Fürst von Emigión
30.04.
2018
Kick-off: ORIGINAL MUSIC
29.04.
2018
International Jazz Day
29.04.
2018
Kick-off HOMAGE SESSION
28.04.
2018
Kick-off: WORLD JAZZ CLUB
21.04.
2018
Special Guest: Dirk Engelhardt (Sax)
21.04.
2018
Kooperation: Tanzfest
19.04.
2018
Fim&Diskussion: Pressefreiheit in Ägypten
04.04.
2018
Musikfestival: KIM Fest
17.03.
2018
Podium: Ban Racial Profiling
17.03.
2018
Roma meets Black meets Sinti
15.03.
2018
Zu Gast: Filmemacher Fadi Yeni Turk
08.03.
2018
Migrating the Feminine
25.02.
2018
The String Archestra
24.02.
2018
Hans Eichler: Verbotenes Land
23.02.
2018
W.E.B. Du Bois in Deutschland
22.02.
2018
„Schimpft uns nicht Z***r“
17.02.
2018
Benefiz für Oury Jalloh
13.02.
2018
Mardi Gras Black Indians
08.02.
2018
Lyrik nubischer Migrationserfahrung
03.02.
2018
NSU-Komplex auflösen
02.02.
2018
BLACK MUSIC RENAISSANCE 4
02.02.
2018
Filmscreening Black Cuba III
01.02.
2018
BLACK HISTORY MONTH 2018
25.01.
2018
British Council Literature Seminar
20.01.
2018
Arab Song Jam goes Maghreb
13.01.
2018
THE SOUND ROUTES BAND