September 2019

 

Da Bonaria a Buenos Aires

Sonntag 29.09.2019 19:00 | Saal

Eintritt: AK: 10€ / 5€, VVK: 5€ zzgl. Gebühren

Veranstalter/-in: Werkstatt der Kulturen/ Sardisches Kulturzentrum Berlin

Kooperation

Da Bonaria a Buenos Aires

Duo Perfetto Tour 2019

 

Das Duo Perfetto, gegründet 2015 von Clorinda Perfetto (pianoforte) und Robert Witt (violoncello) geht vom 8 August bis zum 29 September 2019 auf Tournee nach Argentinien,Deutschland und Italien um das Publikum in Buenos Aires, Rosario, La Plata, Tucuman, Mar del Plata, Mendoza, Berlin, Hamburg, Köln, München, Frankfurt, Stuttgart, Wolfsburg, Moers, Dresden mit ihrem hinreißenden Spiel für die gemeinsame Geschichte der Partnerstädte Cagliari und Buenos Aires zu begeistern.

Das Projekt des Sardischen Kulturzentrums Berlin feiert die wahre Legende “Da Bonaria a Buenos Aires” mit Musik und Texten aus Sardinien, Andalusien und Argentinien, einige Kompositionen in Originalversion - andere für diese Tournee speziell vom Duo Perfetto bearbeitet.

 


 

 

  

Ladet eure Freund*innen auf Facebook ein!

 

Ein Duo “Perfetto” begleitet mit künstlerischer Vielfalt und basierend auf historischen Fakten den spanischen Eroberer Pedro de Mendoza zum Rio della Plata, um dort zusammen mit dem Publikum die Gründung und Namensgebung der argentinischen Hauptstadt zu feiern.

Als das Duo Perfetto vor 3 Jahren bei seinem ersten Konzert in einem sardischen Jazzclub die Zuhöhrer mit Tschaikowsky und Bach zur Extase brachte und kurz darauf den Internationalen Kammermusikwettbewerb TIM gewann (in allen 5 Runden auf Platz 1) war den jungen Musikern klar, daß sie am Beginn eines wunderbaren Weges standen.“Zwei Körper – eine Seele!“ Das schreibt Rolando Nicolosi über das Duo Perfetto in dem sich hinreißende Musikalität der aus Neapel stammenden Pianistin mit dem faszinierenden Ton und der unglaublichen Virtuosität des Dresdner Cellisten zu einer außergewöhnlichen Harmonie verbinden. Seither haben Clorinda Perfetto und Robert Witt in über 150 Konzerten in Europa und Südamerika sowie in Radio/Fernsehsendungen auf RAI Radio3 ect. ihre 4 CD ́s für Klavier und Cello vorgestellt. „Bonaria- Buenos Aires“ (LimenMusic) ist ihre neueste CD in der sie auf ihren Instrumenten Percussion und Launeddas imitieren sowie argentinischen Tango und sardische Poesie in ihre Musik einarbeziehen.

Die unglaubliche aber wahre Geschichte des andalusischen Eroberers Pedro de Mendoza, der 1535 das Delta des Rio della Plata entdeckte und unter dem Druck seiner sardischen und spanischen Seeleute, die hier zu gründende Stadt nach der Schutzheiligen Sardiniens benannte. Bonaria ist heute ein Stadtviertel in Cagliari (sardiniens Hauptstadt), mit einer Kirche und einem Kloster auf einem Hügel über dem Strand. Eine kleine Holzstatue steht in der Kirche - „La Nostra Signora di Bonaria“ und nach ihr wurde die argentinische Hauptstadt benannt - weil es die Matrosen so wollten. Mit Starrsinn und viel Gesang haben sie sich gegen ihren Kapitän durchgesetzt - so erzählen es die Historiker und so besingt das Duo Perfetto mit sardischer, spanischer und argentinischer Musik die wahre Legende.

“Da Bonaria a Buenos Aires” ist ein Projekt von “ Sardisches Kulturzentrum Berlin”.
Wir danken der “Regione Autonoma della Sardegna” für die freundliche Unterstützung.

 


 


  


Die WERKSTATT DER KULTUREN wird gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

 

 

 
Facebook Twitter Youtube Creole Karneval der Kulturen 1884
 
15.08.
2019
Gnaoua Festival Berlin No2
02.02.
2019
Der Weg zu einem afrikanischen Denkmal
24.01.
2019
British Council Literature Seminar
05.12.
2018
Festival: 3. Shtetl Neukölln
28.11.
2018
World Jazz Revue - 2. Edition
27.11.
2018
2nd TransFormations Trans* Film Festival
09.11.
2018
3. creole Musikfilmfest
25.10.
2018
Najat Abdulhaq zu Gast bei Beyond Spring
27.09.
2018
ARAB SONG JAM: Hommage an Rachid Taha
09.09.
2018
Gewinner der 1. creole Global stehen fest!
07.09.
2018
Premiere: 1. creole Global
16.08.
2018
Gnawa Festival Berlin
06.07.
2018
Foreign Rhythms To Kurdistan and back
04.07.
2018
Gewalt in den Lagern
03.07.
2018
Filmscreening: HUNGER
29.06.
2018
Diskussion: Umbenennung Wissmannstraße
27.06.
2018
My Feminism is Intersectional
22.06.
2018
Autorengruppe MischMash
20.06.
2018
World Refugee Day 2018
14.06.
2018
Bloggerin Rasha Hilwi zu Gast
09.06.
2018
Kinderbuch Festival der Vielfalt
06.06.
2018
Vortrag: Prof. Dr. Kim Jin-Hyang
23.05.
2018
Replicating Atonement
17.05.
2018
Weibliche Subjektivität und Revolution
08.05.
2018
Filmworkshops für Geflüchtete
04.05.
2018
Unschlagbar! 3. GLOBAL DRUMS FESTIVAL
02.05.
2018
Lesung: Der Fürst von Emigión
30.04.
2018
Kick-off: ORIGINAL MUSIC
29.04.
2018
International Jazz Day
29.04.
2018
Kick-off HOMAGE SESSION
28.04.
2018
Kick-off: WORLD JAZZ CLUB
21.04.
2018
Special Guest: Dirk Engelhardt (Sax)
21.04.
2018
Kooperation: Tanzfest
19.04.
2018
Fim&Diskussion: Pressefreiheit in Ägypten
04.04.
2018
Musikfestival: KIM Fest
17.03.
2018
Podium: Ban Racial Profiling
17.03.
2018
Roma meets Black meets Sinti
15.03.
2018
Zu Gast: Filmemacher Fadi Yeni Turk
08.03.
2018
Migrating the Feminine
25.02.
2018
The String Archestra
24.02.
2018
Hans Eichler: Verbotenes Land
23.02.
2018
W.E.B. Du Bois in Deutschland
22.02.
2018
„Schimpft uns nicht Z***r“
17.02.
2018
Benefiz für Oury Jalloh
13.02.
2018
Mardi Gras Black Indians
08.02.
2018
Lyrik nubischer Migrationserfahrung
03.02.
2018
NSU-Komplex auflösen
02.02.
2018
BLACK MUSIC RENAISSANCE 4
02.02.
2018
Filmscreening Black Cuba III
01.02.
2018
BLACK HISTORY MONTH 2018
25.01.
2018
British Council Literature Seminar
20.01.
2018
Arab Song Jam goes Maghreb
13.01.
2018
THE SOUND ROUTES BAND